EM: In Rom sollen bis zu 15.000 Fans zugelassen werden
EM: In Rom sollen bis zu 15.000 Fans zugelassen werden © AFP/SID/MARTIN BUREAU
Lesedauer: 2 Minuten

Die Spielorte Rom, Amsterdam und Bilbao planen für die EM (11. Juni bis 11. Juli) mit einer Auslastung ihrer Stadien von 25 Prozent.

Anzeige

Die Spielorte Rom, Amsterdam und Bilbao planen für die EM (11. Juni bis 11. Juli) mit einer Auslastung ihrer Stadien von 25 Prozent.

In der italienischen Hauptstadt könnten dann jeweils rund 15.000 Fans zu den insgesamt vier Begegnungen zugelassen werden. Amsterdam plant mit 12.000 Fans, Bilbao mit 13.000.

Anzeige

Die zwölf EM-Gastgeber hatten bis Mittwoch Zeit, zumindest ihre prinzipielle Bereitschaft für Spiele mit Fans zuzusichern.

Eine Garantie für die Zulassung von Zuschauern wurde von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in dieser Phase des Entscheidungsprozesses noch nicht verlangt, diese dürfte aber zeitnah folgen. Auch München hatte Konzepte für eine Teilzulassung von Zuschauern eingereicht.