Cristiano Ronaldo ist der erste Spieler, der gegen 40 Nationen getroffen hat © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mit seinem Viererpack gegen Litauen ist Cristiano Ronaldo der erste Spieler, der gegen 40 Nationen getroffen hat. Einem weiteren Rekord kommt er näher.

Anzeige

Portugals Gastspiel in Litauen war eine einzige CR7-Show.

Mit seinem Viererpack sicherte Cristiano Ronaldo den 5:1-Erfolg der Portugiesen und knackte außerdem einen weiteren Rekord. Der 34-Jährige ist der erste Spieler, der gegen 40 Nationen getroffen hat.

Anzeige

Insgesamt steht er nun bei 93 Toren in 160 Länderspielen für Portugal. 

Er ist somit der erfolgreichste europäische Nationalspieler und steht weiter auf Platz zwei der Spieler mit den meisten internationalen Toren überhaupt. Nun jagt er den Iraner Ali Daei, dem für sein Heimatland 16 Treffer mehr gelangen.

Auch interessant

Daei traf in 149 Länderspielen 109 mal für den Iran. Auf Klubebene hat er in Deutschland für den FC Bayern München, Arminia Bielefeld und Hertha BSC gespielt. 2007 beendete er seine Karriere in der Heimat.