SWITZERLAND-TAX-MEDIA-PANAMA-FBL-UEFA
SWITZERLAND-TAX-MEDIA-PANAMA-FBL-UEFA © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die UEFA hat bestätigt, dass Deutschland und die Türkei die EM-Endrunde 2024 ausrichten wollen. Die Entscheidung über die Vergabe fällt im September 2018.

Anzeige

Jetzt ist es offiziell: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der türkische Verband TFF streiten sich um die Ausrichtung der EM-Endrunde 2024. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) bestätigte am Mittwoch den Eingang der beiden Bewerbungen. Die Frist war am vergangenen Freitag abgelaufen.

"Es ist sicher, dass es zwei starke Bewerbungen sind. Das Exekutivkomitee steht vor einen schweren Entscheidung", sagte UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis: "Die UEFA garantiert einen transparenten Auswahl-Prozess."

Anzeige

Im September 2018 werden die 17 Mitglieder des Exekutivkomitees mit dem slowenischen Präsidenten Aleksander Ceferin an der Spitze über den Endrunden-Gastgeber entscheiden. Zuvor müssen die Verbände bis zum 27. April 2018 ihre vollständigen Unterlagen eingereicht haben.