England gibt gegen die Niederlande eine Führung aus der Hand
England gibt gegen die Niederlande eine Führung aus der Hand © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem umjubelten Sieg in Deutschland gehen die Three Lions im Testspiel gegen die Niederlande nach einer Pausenführung noch als Verlierer vom Platz.

Anzeige

Englands Nationalmannschaft ist drei Tage nach dem Sieg bei Weltmeister Deutschland auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt.

Gegen die nicht für die EM in Frankreich qualifizierten Niederlande unterlagen die Three Lions am Dienstag mit 1:2 (1:0).

Anzeige

Nach dem Führungstor durch Shootingstar Jamie Vardy (41.) drehten Vincent Janssen (50., Handelfmeter) und Luciano Narsingh (78.) die Begegnung in Londoner Wembley-Stadion.

Das junge englische Team hatte mit dem einem überzeugenden Sieg in Berlin (3:2) Hoffnungen auf eine erfolgreiche EM in Frankreich geweckt.

Dort trifft der Weltmeister von 1966 in der Gruppe B auf die Slowakei, Russland und Wales.