Kimmich (l.) und Gortzka sind im Mittelfeld wohl gesetzt
Kimmich (l.) und Gortzka sind im Mittelfeld wohl gesetzt © AFP/SID/PATRIK STOLLARZ
Lesedauer: 2 Minuten

Die Zeit der Experimente ist für Joachim Löw vorbei. Der Bundestrainer wird beim Start der WM-Qualifikation die bestmögliche Mannschaft aufbieten.

Anzeige

Die Zeit der Experimente ist für Joachim Löw vorbei. Der Fußball-Bundestrainer wird beim Start der WM-Qualifikation gegen Island am Donnerstag (20.45 Uhr/RTL) die bestmögliche Mannschaft aufbieten. "Wir können keine Rücksicht mehr nehmen. Ich denke nicht an die Verteilung der Kräfte", sagte Löw. 

Gegen Island dürfte Löw auf die Bayern-Achse mit Manuel Neuer im Tor, Joshua Kimmich auf der Sechs, Leon Goretzka davor und Leroy Sane bzw. Serge Gnabry auf den offensiven Außenpositionen setzen. Ilkay Gündogan übernimmt im Mittelfeld für den wegen einer Verletzung abgereisten Toni Kroos. Zudem fehlen in Duisburg Innenverteidiger Niklas Süle und Linksverteidiger Robin Gosens.

Anzeige

Nach dem 0:6-Debakel im November in Spanien erwartet Löw "eine Reaktion von der Mannschaft". Aus dem Jahr 2020 sei man mit "einer Enttäuschung und Wut" gegangen. Für die Qualispiele gegen Island, in Rumänien (28. März) und gegen Nordmazedonien (31. März) forderte Löw "drei Siege". Gleichzeitig müsse man mit Blick auf die EM "die Automatismen schärfen" und sich "möglichst gut einspielen". - Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Deutschland: Neuer/Bayern München (34 Jahre/96 Länderspiele) - Klostermann/RB Leipzig (24/10), Ginter/Borussia Mönchengladbach (27/35), Rüdiger/FC Chelsea (28/37), Max/PSV Eindhoven (27/3) - Kimmich/Bayern München (26/50) - Goretzka/Bayern München (26/29), Gündogan/Manchester City (30/42) - Sane/Bayern München (25/25), Werner/FC Chelsea (25/35), Gnabry/Bayern München (25/17). - Trainer: Löw

Island: Halldorsson/Valur Reykjavik (36 Jahre/74 Länderspiele) - Hermannsson/Bröndby IF (26/18), Ingason/PAOK Saloniki (27/36), Magnusson/ZSKA Moskau (28/34) - Palsson/Darmstadt 98 (29/23) - Saevarsson/Valur Reykjavik (36/95), Gunnarsson/Al-Arabi SC (31/91), Bjarnason/Brescia Calcio (32/92), Skulason/KV Oostende (33/77) - Gudmundsson/FC Burnley (30/77), Bödvarsson/FC Millwall (28/55). - Trainer: Vidarsson

Schiedsrichter: Srdjan Jovanovic (Serbien)