Lesedauer: 3 Minuten

München - Fährt Thomas Müller mit dem DFB-Team zur Europameisterschaft oder nicht? Erstmals hat sich der Bayern-Star nun öffentlich zu seinen Ambitionen geäußert.

Anzeige

Eine der brennendsten Fragen im deutschen Fußball geht in die nächste Runde: Wird Thomas Müller bei der Europameisterschaft wieder für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen? 

Geht es nach Müller selbst, ist die Sache klar: "Mit den Jungs auf dem Platz zu stehen, und da sind natürlich auch viele Nationalspieler dabei, da hat man schon ein gutes Gefühl", sagte er nach dem 4:2-Erfolg der Bayern gegen den BVB bei Sky

Anzeige

Thomas Müller: Bayern-Star hat "Lust auf die EM"

"Ich habe auf jeden Fall Lust, im Sommer nach Titeln zu jagen. Was dann am Ende passiert, das werden wir sehen. Die Lust ist groß, mit den Jungs dieser Generation, hier der 95er-Jahrgang, mit Leon Goretzka und allen weiteren, da mitzumachen." 

Müller hat Bock auf die EM! Aber wie sieht es bei Joachim Löw aus?

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern stellt sich vor Salihamidzic
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Schulden der Super-League-Gründer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Neue Details zur Schalke-Gewalt
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Wird Klinsmann Mourinho-Nachfolger?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Bayern wollte wohl BVB-Überflieger

Die Tür für den Ur-Bayern ist offen, das machte der Bundestrainer in der Halbzeit des Klassikers zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund klar. 

"Vor einigen Tagen habe ich es verdeutlicht, dass man einen Umbruch nicht völlig abbrechen soll, man kann sich das aber überlegen", sagte Löw bei Sky: "Die Europameisterschaft ist ein eigener Wettbewerb und es ist unsere Aufgabe, die besten Spieler dorthin mitzunehmen, um den größtmöglichen Erfolg zu garantieren."

Der CHECK24 Doppelpass mit Dieter Hoeneß, André Schubert und Live-Schalte zu Peter Knäbel am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Doch ist Müller einer dieser Spieler? 

Löw: Entscheidung zu Müller wird im Mai fallen

"Das kann ich heute so nicht beantworten. Wir machen die März-Länderspiele wie zuletzt und im Mai werden wir entscheiden, was für das Turnier am zielführendsten ist", antwortete Löw auf die Frage nach der Wahrscheinlichkeit, mit der Müller bei der EM wieder im DFB-Trikot zu sehen sein wird.

"Wir reden immer von den drei Spielern Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels. Im Mai werden wir das entscheiden und sehen, wo wir stehen und was wir brauchen", führte der 61-Jährige aus, um dann auch gleich noch über eine mögliche Rolle bei einem Comeback der Spieler zu sprechen. 

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

"Wenn man solche Spieler zurückholt, dann muss man ihnen eine klare Verantwortung geben - und zwar auf und neben dem Platz. Dann sind sie natürlich gesetzt. Wir haben den Umbruch vor eineinhalb Jahren eingeleitet und das war notwendig. Ich bin von unseren jungen Spielern überzeugt." 

Bayern-Präsident Herbert Hainer hatte sich kürzlich bei SPORT1 bereits für ein Müller-Comeback in der Nationalmannschaft starkgemacht.

"Thomas Müller spielt eine unheimlich starke Saison. Durch seine Kommunikation, seine Laufbereitschaft und seinen nimmermüden Einsatz während der 90 Minuten kann man sehen und hören, was er für ein wichtiger Spieler ist. Thomas Müller würde jeder Mannschaft gut zu Gesicht stehen - auch der DFB-Auswahl bei der EM."