Ungarn muss auf Ex-Hertha-Profi Palko Dardai verzichten
Ungarn muss auf Ex-Hertha-Profi Palko Dardai verzichten © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Kurz vor Beginn der U21-EM hat bei Deutschlands Auftaktgegner und Co-Gastgeber Ungarn nach Corona nun auch das Verletzungspech zugeschlagen.

Anzeige

Kurz vor Beginn der U21-EM hat bei Deutschlands Auftaktgegner und Co-Gastgeber Ungarn nach Corona nun auch das Verletzungspech zugeschlagen.

Der frühere Hertha-Profi Palko Dardai (Fehervar FC), Sohn des Berliner Trainers Pal Dardai, fällt wegen muskulärer Probleme für die Gruppenphase aus. Dies bestätige Dardai senior dem kicker

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Hammer: Super League beschlossen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Reaktionen auf Super-League-Pläne
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Bayern pfeift Flick zurück!
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Klose schwer enttäuscht von Bayern!
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Chaos-GP! Hamilton entgeht Debakel

Dardais ältester Sohn Palko, der im Januar von der Hertha nach Ungarn gewechselt war, hatte bis zu U20 für die Junioren-Mannschaften des DFB gespielt. Danach wechselte er wegen der besseren Perspektive den Verband.

Zudem verletzte sich Mittelstürmer Daniel Zsori von Budafoki MTE am Sonntag im Training der U21, für ihn wurde Biro Bence (MTK Budapest) nachnominiert. Zuvor waren vier Spieler, darunter Kapitän Patrik Demjen (Zalaegerszegi TE FC), positiv auf Corona getestet. Ungarn startet am Mittwoch (21.00 Uhr) gegen Deutschland in die Gruppenphase.