Bierhoff ist auf der Suche nach einem Löw-Nachfolger
Bierhoff ist auf der Suche nach einem Löw-Nachfolger © AFP/SID/RONNY HARTMANN
Lesedauer: 2 Minuten

DFB-Direktor Oliver Bierhoff lässt sich bei der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Bundestrainer Joachim Löw nicht drängen.

Anzeige

DFB-Direktor Oliver Bierhoff lässt sich bei der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Bundestrainer Joachim Löw nicht drängen.

"Wir werden es in Ruhe erörtern und besprechen. Wir haben da keinen Zeitdruck", sagte Bierhoff bei einem Medien-Talk des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wird Unruhe bei Bayern zum Problem?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Was Dantas bei Bayern verdienen soll
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Haaland mit Geschwindigkeits-Rekord
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Barca wütet nach Clásico-Pleite
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Das ist der Mann der Stunde beim BVB

Er werde weiterhin "nicht einzelne Trainer kommentieren", betonte Bierhoff: "Aber wir haben tolle Trainer im DFB, tolle Trainer in Deutschland."

Löw wird nach der EM im Sommer (11. Juni bis 11. Juli) sein Amt nach 15 Jahren aufgeben. Als Nachfolger wurden zuletzt vor allem Ralf Rangnick, Bayern-Coach Hansi Flick und U21-Trainer Stefan Kuntz gehandelt. "Ich konzentriere mich jetzt erst einmal auf meine U21. Dann wird man weitersehen", sagte Kuntz.