Genervt von Rückkehr-Debatte: Lukas Klostermann
Genervt von Rückkehr-Debatte: Lukas Klostermann © AFP/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten

Lukas Klostermann ist von der Diskussion über eine Rückkehr von Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng in die Nationalmannschaft genervt.

Anzeige

Abwehrspieler Lukas Klostermann ist von der Diskussion über eine Rückkehr der Rio-Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng in die Fußball-Nationalmannschaft genervt. "Persönlich muss ich sagen, dass ich es einfach als ein lästiges Thema für alle Beteiligten empfinde", sagte der 24 Jahre alte Nationalspieler von RB Leipzig im kicker-Interview.

Beim historischen 0:6-Debakel in Spanien, das die Spekulationen über eine Rückkehr des Trios befeuert hatte, war Klostermann verletzt nicht im Kader. "Das tat vor dem Fernseher schon weh, man hat mitgelitten, und ich kann jeden Fan verstehen, der danach enttäuscht war", sagte der Außenverteidiger. Das Spiel habe "schon Spuren hinterlassen", aber man habe im Team "viele erfahrene Spieler", die "in solch einer Situation führen können".

Anzeige