Lesedauer: 3 Minuten

Für die deutsche Nationalmannschaft steht das nächste Testspiel an. Bundestrainer Joachim Löw gibt gegen Tschechien den Reservisten eine Chance.

Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft startet in Leipzig gegen Tschechien (Fußball, Testspiel: Deutschland - Tschechien ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) in die letzten drei Länderspiele des Jahres. Bundestrainer Joachim Löw erhofft sich Erkenntnisse für die folgenden Nations-League-Duelle mit Spanien und der Ukraine (Spielplan UEFA Nations League).

Für das Spiel gegen Tschechien gab Löw mit Torhüter Kevin Trapp, Antonio Rüdiger, Robin Koch, Julian Brandt und Luca Waldschmidt fünf Spielern eine Startelfgarantie. Auch die Neulinge Philipp Max (PSV Eindhoven) und Ridle Baku (VfL Wolfsburg) stehen bei ihrer erstmaligen Berufung gleich in der Startelf.

Anzeige

Löw erwartet "hohen Einsatz" von seiner Elf

"Es ist für jeden einzelnen die Chance, sich in Szene zu setzen. Man kann als Trainer nicht erwarten, dass mannschaftstaktisch alles funktioniert", sagte Bundestrainer Joachim Löw vor dem Spiel bei RTL. Er erwarte generell "hohen Einsatz, Lauffreude und Mut" und dass "jeder auf seiner Position das Maximum" abruft.

Über die Neulinge Max und Baku sagte Löw: "Beide haben gute Fähigkeiten nach vorne. Vor allem Philipp Max bereitet viele Tore vor und ist selbst torgefährlich. Ridle wirkt dynamisch, mit einer ordentlichen Technik. Ich hoffe, dass sie ihre Grundnervosität schnell ablegen und gut ins Spiel finden. Das wird ihnen auch Sicherheit geben."

Der dritte Debütant, Felix Uduokhai vom FC Augsburg, sitzt zunächst auf der Bank. Die angeschlagenen Robin Gosens (Muskelprobleme) und Benjamin Henrichs (Patellasehne) stehen gegen Tschechien nicht im Kader.

Mit Blick auf die kommenden Spiele kündigte Löw bereits vor dem Anpfiff an, dass Ilkay Gündogan voraussichtlich nur eine Halbzeit spielen werde. "Er kommt aus einer Coronaerkrankung, daher muss man sehen", sagte Löw. "Die nächsten beiden Spiele werden von hoher Intensität sein, daher müssen wir bei ihm vorsichtig sein."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Aufstellung Deutschland - Tschechien:

Deutschland: Trapp - Tah, Koch, Rüdiger - Baku, Gündogan, Neuhaus, Max - Hofmann, Waldschmidt, Brandt
Tschechien: Pavlenka - Mateju, Brabec, Jemelka, Novak - Holes - Cerny, Barak, Dockal, Kopic - Krmencik

Bayern-Stars erst ab Donnerstag dabei

Die Bayern-Stars um Kapitän Manuel Neuer sowie Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Toni Kroos (Real Madrid) und Timo Werner (FC Chelsea) werden erst am Donnerstag im Team-Quartier eintreffen und in den beiden abschließenden Gruppenspielen der Nations League eingreifen. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Offiziell! Sinan Kurt wechselt zu Erstligist
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Doch auch Tschechien plagen Probleme. Kurz vor der Abreise nach Leipzig gab es einen Coronafall. Mittelfeldspieler David Pavelka wurde positiv getestet. Am Mittwoch kam mit Tomas Pekhart ein weiterer hinzu.

Nationalmannschaft: Gegner Tschechien ebenfalls mit Ausfällen

Verzichten muss Trainer Jaroslav Silhavy auch auf Ersatztorwart Filip Nguyen, der nach einem positiven Corona-Test erst gar nicht zum Treffpunkt des Nationalteams angereist war. Dazu fehlen Keeper Ondrej Kolar, Verteidiger Ondrej Celustka und Mittelfeldmann Petr Sevcik verletzt. Silhavy nominierte unter anderem Torwart Tomas Koubek vom Bundesligisten FC Augsburg nach.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Die Bilanz der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien ist positiv. Von neun Spielen konnte das DFB-Team sechs gewinnen.

Deutschland gegen Tschechien - die Daten zum Spiel:

Schiedsrichter: Andris Treimanis (Lettland)
Spielort: Red Bull Arena (Leipzig)
Anpfiff: 20.45 Uhr

So können Sie Deutschland - Tschechien LIVE verfolgen: 

TV: RTL
Stream: TVNOW Premium
Ticker: Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Ticker bei SPORT1.de