Bundestrainer Löw kritisiert zu vollen Terminkalender
Bundestrainer Löw kritisiert zu vollen Terminkalender © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Joachim Löw hat die irrwitzige Terminhatz für seine Fußball-Nationalspieler angeprangert und die Verantwortlichen kritisiert.

Anzeige

Leipzig (SID) - Joachim Löw hat die irrwitzige Terminhatz für seine Fußball-Nationalspieler angeprangert und die Verantwortlichen kritisiert. "Der Terminkalender ist zu voll. Vieles wird auf dem Rücken der Spieler ausgetragen. Wenn wir Trainer jetzt nicht die höchste Vorsicht walten lassen, haben wir nächstes Jahr ein großes Problem", sagte Löw vor dem Länderspiel gegen Tschechien am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) in Leipzig.

Spiele im Drei-Tages-Rhythmus, keine Winterpause, kaum Erholungsphasen - die Profis würden "ständig getrieben", so Löw. Jeder Trainer müsse klug handeln, "wenn er nächstes Jahr im März/April frische, gesunde Spieler haben will", sagte der 60-Jährige. 

Anzeige

Richtung EM im kommenden Sommer "werden die Probleme noch viel größer". Daher forderte Löw: "Diejenigen, die für den Terminkalender verantwortlich sind, müssen die Köpfe zusammenstecken."