Gündogan hatte sich im September mit Corona infiziert
Gündogan hatte sich im September mit Corona infiziert © AFP/SID/THOMAS KIENZLE
Lesedauer: 2 Minuten

Nationalspieler Ilkay Gündogan, der im September mit Corona infiziert hatte, dient der Bundesregierung im Kampf gegen die Pandemie als mahnendes Beispiel.

Anzeige

Nationalspieler Ilkay Gündogan von Manchester City dient der Bundesregierung im Kampf gegen die Pandemie als mahnendes Beispiel.

Regierungssprecher Steffen Seibert veröffentlichte unter dem Hashtag Corona-Erfahrungen am Dienstag bei Twitter ein Video, in dem der 30-Jährige von seiner überstandenen Erkrankung berichtet. 

Anzeige

Gündogan bittet um verantwortungsvollen Umgang mit der Pandemie

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

"Ich bitte Euch, verantwortungsvoll mit dieser Pandemie umzugehen", sagt Gündogan darin: "Schützt nicht nur Euch selbst, sondern Eure Eltern, Großeltern, Geschwister, Eure Mitmenschen."

Selbst er als junger Leistungssportler habe die COVID-19-Symptome hart zu spüren bekommen.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte dazu, es sei "wichtig, dass wir denen zuhören, die in den Krankenhäusern täglich mit den Folgen des Coronavirus zu tun haben - oder die die Krankheit selber durchgemacht haben".