Xherdan Shaqiri ist positiv auf Corona getestet worden
Xherdan Shaqiri ist positiv auf Corona getestet worden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Eine Woche vor dem Länderspiel der Schweiz in Deutschland wird Xherdan Shaqiri positiv auf Corona getestet. Er ist bereits der dritte Liverpool-Profi in kurzer Zeit.

Anzeige

Eine Woche vor dem Länderspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft in der Nations League ist Xherdan Shaqiri positiv auf Corona getestet worden.

Wie der Schweizer Fußball-Verband mitteilte, wurde der ehemalige Bayern-Profi nach der Ankunft im Teamhotel positiv auf COVID-19 getestet. Der 28-Jährige wurde nach Bekanntwerden des Ergebnisses gleich von seinen Mannschaftskollegen isoliert.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Schweiz bestreitet am Mittwoch ein Testspiel gegen Kroatien. Es folgen die Spiele in der Nations League am Mittwoch in Spanie sowie am kommenden Dienstag in Köln gegen Deutschland.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Über das weitere Vorgehen wird nun mit den lokalen Gesundheitsbehörden beraten.

Ob das Duell gegen die deutsche Mannschaft am 13. Oktober durch den Coronafall beeinflusst wird, ist deshalb noch unklar.

Es ist nicht auszuschließen, dass Teamkollegen als Kontaktpersonen ebenfalls noch in Quarantäne müssen.

Der SFV betonte allerdings, dass die Schutzmaßnahmen und Vorgaben der UEFA gemäß dem "UEFA Return to Play Protocol" seit Beginn des Zusammenzugs strikt eingehalten wurden.

Mit der Ukraine hatte auch der kommende Nations-League-Gegner der DFB-Auswahl mit Coronasorgen zu kämpfen. Bei den Osteuropäern wurden am Montag zwei Spieler positiv auf COVID-19 getestet - allerdings bereits vor der Anreise zur Nationalmannschaft.

Dritter Liverpool-Spieler nach Thiago und Mane

Shaqiri ist unterdessen der dritte Spieler des FC Liverpool, der innerhalb kürzester Zeit positiv auf Corona getestet wurde.

Zuvor hatte es kurz nach seinem Wechsel vom FC Bayern nach Liverpool den Brasilianer Thiago erwischt, wenig später wurde Sadio Mane positiv auf COVID19 getestet.

-----

Mit SPORT-INFORMATIOSDIENST