Bundestrainer Joachim Löw (r.) setzt gegen die Türkei auch auf Debütant Florian Neuhaus
Bundestrainer Joachim Löw (r.) setzt gegen die Türkei auch auf Debütant Florian Neuhaus © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Deutschland testet am Abend gegen die Türkei. Bundestrainer Joachim Löw schenkt Florian Neuhaus sein Vertrauen. Julian Draxler führt das Team als Kapitän an.

Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw verzichtet beim Testspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch (Deutschland - Türkei, Mi., ab 20.45 im LIVETICKER) auf einige Topstars. 

Neben den angeschlagenen Toni Kroos und Timo Werner werden die Bayern-Stars Manuel Neuer, Serge Gnabry und Joshua Kimmich geschont. 

Anzeige

Im Tor erhält Bernd Leno vom FC Arsenal den Vorzug vor Kevin Trapp. Davor bilden Emre Can, Robin Koch und Antonio Rüdiger die Dreierkette. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zu seinem Debüt im Nationalteam wird Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach kommen. Im Laufe der Begegnung könnten auch Jonas Hofmann und Mahmoud Dahoud ihr Debüt feiern.

Neben Neuhaus laufen Benjamin Henrichs, Kai Havertz und Nico Schulz im Mittelfeld auf. Im Dreier-Sturm spielen Ersatz-Kapitän Julian Draxler, Luca Waldschmidt und Julian Brandt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    So steht's um Hummels und Haaland
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Ronaldo schreibt Geschichte
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher postet Video mit Vater
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Warum der BVB nicht mehr wechselte
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Angst vor Gladbach-Verschwörung

Die Aufstellungen: 

Deutschland: 12 Leno/FC Arsenal (28 Jahre/8 Länderspiele) - 23 Can/Borussia Dortmund (26/28), 2 Koch/Leeds United (24/4), 16 Rüdiger/FC Chelsea (27/33) - 3 Henrichs/RB Leipzig (23/4), 6 Neuhaus/Borussia Mönchengladbach (23/1), 21 Havertz/FC Chelsea (21/8), 14 Schulz/Borussia Dortmund (27/11) - 7 Draxler/Paris St. Germain (26/54), 11 Waldschmidt/Benfica Lissabon (24/4), 10 Brandt (24/33). - Trainer: Löw

Türkei: 1 Günok/Basaksehir (31 Jahre/17 Länderspiele) - 18 Sangare/Fenerbahce (26/4), 15 Demiral/Juventus Turin (22/14), 22 Ayhan/Sassuolo Calcio (25/30), 3 Kaldirim/Basaksehir (30/34) - 6 Tufan/Fenerbahce (25/51), 5 Okay/Celta Vigo (26/25) - 17 Karaca/Alanyaspor (30/3), 11 Yazici/OSC Lille (23/22), 19 Kilinc/Galatasaray (26/4) - 16 Enes Ünal/FC Getafe (23/15). - Trainer: Günes