Lesedauer: 2 Minuten

Der DFB reagiert auf die zuletzt schwachen Zuschauerzahlen. Ab dem Länderspiel gegen Italien Ende März sollen daher wieder günstige Stehplätze angeboten werden.

Anzeige

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will bei Länderspielen der Nationalmannschaft zukünftig wieder Stehplätze anbieten.

Laut DFB-Präsident Fritz Keller soll es bei der kommenden Partie am 31. März in Nürnberg gegen Italien "wieder Stehplätze zu einem günstigen Preis" geben. "Denn Fußball ist für jeden da. Und muss für jeden erschwinglich sein", sagte Keller dem kicker.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Mit Blick auf die EM-Endrunde im kommenden Jahr peilt Keller trotz der schweren Vorrundengruppe mit Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal den Einzug unter die besten Vier an.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Kroos erzählte FC Bayern Lüge
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Rangnick erklärt Milan-Absage
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Martínez zu Topklub aus Frankreich?
  • Transfermarkt
    4
    Transfermarkt
    Neuer Nürnberg-Plan mit FCB-Talent
  • Fussball / 2. Bundesliga
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Nürnberg holt Schweinsteiger

"Es wäre fantastisch, im Halbfinale, und wenn es geht gerne auch im Endspiel, nach Wembley zurückzukehren", äußerte der 62-Jährige: "An den Ort, an dem wir vor bald 24 Jahren durch Tore unseres heutigen Direktors Nationalmannschaften und Akademie, Oliver Bierhoff, Europameister wurden."