Serge Gnabry erzielte gegen Argentinien der Führungstreffer
Serge Gnabry erzielte gegen Argentinien der Führungstreffer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dortmund - Die DFB-Elf verspielt gegen Argentinien einen Zwei-Tore-Vorsprung. Joshua Kimmich und Serge Gnabry überzeugen, Julian Brandt dagegen nicht. Die Einzelkritik.

Anzeige

Die Einzelkritik von Deutschland gegen Argentinien zum Durchklicken:

Die deutsche Nationalmannschaft startete gegen Argentinien furios und führte zur Pause mit 2:0. In der zweiten Hälfte kam die Albiceleste aber besser ins Spiel. Kurz vor dem Ende traf Ocampos zum Ausgleich, Endstand 2:2. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Bei der DFB-Elf überzeugte vor allem die Doppelsechs mit Interimskapitän Joshua Kimmich und Kai Havertz. Julian Brandt enttäuschte dagegen, ein Debütant patzte. SPORT1 hat die Einzelkritik der DFB-Stars. (Spielplan DFB-Länderspiele)