Tottenham Hotspur v Liverpool - UEFA Champions League Final
Tottenham Hotspur v Liverpool - UEFA Champions League Final © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
Anzeige

Jürgen Klopp hat derzeit kein Interesse an dem Posten des Bundestrainers. 

Der Job sei für den Coach von Champions-League-Sieger FC Liverpool im Moment kein Thema, erklärte dessen Berater Marc Kosicke im Interview mit der Welt

Anzeige

Dass der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund eines Tages doch noch das Erbe des aktuellen DFB-Trainers Jaochim Löw antritt, sei aber nicht völlig ausgeschlossen: "Jürgen selbst hat mal gesagt, dass für den Fall, dass Jogi Löw irgendwann nicht mehr Bundestrainer sein möchte und die Konstellation so wäre, dass er das machen könnte, dies eine Option für ihn sei."

Noch steht Klopp bis 2022 in Liverpool unter Vertrag. "In Liverpool würde man den sogar gern verlängern", ließ Kosicke wissen. Auch Löws Vertrag beim DFB hat noch bis 2022 Gültigkeit.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Feuer! Horror-Crash in der Formel 1
  • Fussball / 2. Bundesliga
    2
    Fussball / 2. Bundesliga
    Tabellenspitze weg: HSV patzt erneut
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mit wem Nianzou das Trikot tauschte
  • Fußball / DFB-Team
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw-Zukunft: Zoff in DFB-Spitze?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an