Manuel Neuer ist Kapitän der der Nationalmannschaft
Manuel Neuer ist Kapitän der der Nationalmannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Manuel Neuer freut sich auf das Jahr 2019 mit der Nationalmannschaft. Die Änderungen von Bundestrainer Joachim Löw findet er richtig und spannend.

Anzeige

DFB-Kapitän Manuel Neuer hat das desaströse WM-Jahr der deutschen Nationalmannschaft abgehakt und schaut optimistisch in die Zukunft.

"Wir haben einen neuen Spirit in der Mannschaft, aber auch neuen Speed und Spielwitz. Und das sind gute Zutaten für eine erfolgreiche Zukunft. Mein Fazit für 2018 lautet daher: Ich freue mich auf 2019", schreibt der Torwart von Bayern München auf der Website des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). 

Anzeige

Dem 32-Jährigen ist bewusst, dass die Leistungen in dem zu Ende gehenden Jahr dem Image der Nationalelf geschadet haben: "Als Nationalmannschaft haben wir viel Kredit verloren. Die Zurückhaltung der Fans bei den Spielen gegen Russland und die Niederlande hat dies sehr deutlich gezeigt. Ich bin mir aber sicher, dass wir uns aus diesem Tal befreien. Die Begeisterung in der Mannschaft ist riesig, und wir werden alles dafür tun, dass die Begeisterung um die Mannschaft auch wieder riesig wird."

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des DFB-Teams sichern - hier geht es zum Shop!

Dass Bundestrainer Joachim Löw als Konsequenz aus dem frühen WM-Aus das Gesicht der Mannschaft ändert, sei "genau richtig und zweitens total spannend. Ich finde es auch richtig, dass Joachim Löw neben den vielen Jungen auch auf ein Gerüst aus erfahrenen Spielern setzt", sagte Neuer: "Die Zusammensetzung führt zu einer neuen Dynamik in der Mannschaft, von der alle profitieren."