Niklas Süle (r.) sieht sich noch lange nicht auf dem Level von Mats Hummels (l.) Und Jerome Boateng
Niklas Süle (r.) sieht sich noch lange nicht auf dem Level von Mats Hummels (l.) Und Jerome Boateng © Getty Images

Niklas Süle hat sich zu einem der besten Innenverteidiger Deutschlands entwickelt. Seine Vereinskollegen Mats Hummels und Jerome Boateng sieht er aber vor sich.

von SPORT1

Niklas Süle hat sich zu einem der besten deutschen Innenverteidiger entwickelt - sowohl beim FC Bayern als auch in der Nationalmannschaft. 

Wäre es nach gewissen Verbandsvertretern gegangen, dann wäre der Defensivspezialist aber gar nicht erst im DFB-Team gelandet. Türkische Funktionäre versuchten Süle bereits zu seiner U16-Zeit anzuwerben. Die Geschichte hat der Spieler selbst mal in einem Interview erzählt. 

Im Gespräch mit der Welt am Sonntag schilderte Süle jetzt noch mal genauer, wie die Kontaktaufnahme seinerzeit ablief.

"Damals rief mich ein deutschsprachiger Vertreter des Verbandes an und sprach direkt auf Türkisch mit mir. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn leider nicht verstehe", sagte Süle.

Offenbar waren die Türken irrtümlich davon ausgegangen, dass der Name Süle türkischer Abstammung sein könnte. Ist er aber nicht. Süles Vater ist zwar in Deutschland geboren, hatte aber auch eine ungarische Staatsbürgerschaft. 

FIFA 19: Süle fühlt sich unterbewertet

Das musste Süle dem türkischen Interessenten erstmal erklären. "Dann fragte er mich auf Deutsch, ob ich türkische Wurzeln habe. Als ich verneinte, hatte sich das Thema direkt erledigt. War schon witzig", sagte Süle der WamS.

Mit dem Kapitel Türkei hat sich der Verteidiger also nie wirklich ernsthaft beschäftigt. Ein anderes Thema aus der Welt des Fußballs verfolgt ihn dagegen bis heute: seine Leistungswerte im Videospiel FIFA. Besonders die in der Kategorie Schnelligkeit. 

"Nicht mal ansatzweise" auf einer Ebene mit Hummels und Boateng

Die Macher von EA Sports haben ihm bei FIFA 19 den Wert 67 verpasst. Jemand wie Süle, der trotz seiner Größe und seines Körpergewichts zu den schnellsten Verteidigern der Bundesliga zählt, wird das nicht wirklich gerecht.

"Da bin ich nicht so gut weggekommen. Ich denke, dass ich in der Realität schneller bin", sagte er.

Im internen Abwehr-Wettbewerb mit Mats Hummels und Jerome Boateng bei den Bayern gibt sich Süle derweil bescheiden. "Mats und Jerome gehören weiterhin zu den Besten der Welt. Ich würde mich nie mit ihnen vergleichen", sagte er. "Bei den vielen Titeln, die beide gewonnen haben, kann ich doch nicht sagen, ich sei auf einer Ebene mit ihnen. Nicht mal ansatzweise."