Maximilian Mittelstädt muss für die U21-Länderspiele absagen
Maximilian Mittelstädt muss für die U21-Länderspiele absagen © Getty Images

Bittere Nachricht für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Hertha-Profi Maximilian Mittelstädt muss die kommenden beiden Länderspiele verletzungsbedingt absagen.

von Sportinformationsdienst

Maximilian Mittelstädt (21) von Hertha BSC hat seine Reise zur deutschen U21-Nationalmannschaft verletzungsbedingt abgesagt. Wie sein Klub mitteilte, laboriert der Außenspieler an einer Verletzung am Handgelenk und muss zur Ruhigstellung eine Schiene tragen. Zudem plagen Mittelstädt Probleme am Sprunggelenk. 

Zuvor hatte bereits der Mainzer Torwart Florian Müller seine Teilnahme am Länderspiel gegen Mexiko am Freitag sowie am EM-Qualifikationsspiel in Irland (11. September) aufgrund von Sprunggelenksproblemen absagen müssen.