Max Kruse bestritt bislang 14 Länderspiele für Deutschland
Max Kruse bestritt bislang 14 Länderspiele für Deutschland © Getty Images

Trotz des Rauswurfs vor zwei Jahren hofft Stürmer Max Kruse noch immer auf eine Rückkehr ins Nationalteam. Ein langfristiges Treuebekenntnis zu Werder vermeidet er.

Auch mehr als zwei Jahre nach seinem Rauswurf aus der deutschen Nationalmannschaft hat Max Kruse von Werder Bremen eine Fortsetzung seiner Länderspielkarriere noch nicht abgehakt.

"Solange ich aktiv bin, wird es mein Ziel sein, in der Nationalelf zu spielen", sagte der 29-Jährige im Interview bei 11 Freunde.

Der Offensivspieler wird nach mehreren privaten Fehltritten von Bundestrainer Joachim Löw nicht mehr berücksichtigt. Von 2013 bis 2015 kam er zu 14 Einsätzen und erzielte dabei vier Tore.

Über eine Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages bei den Hanseaten ist sich Kruse noch nicht schlüssig: "Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ich werde nächstes Jahr 31, aber ich könnte 2019 erstmals ablösefrei wechseln und war noch nie in meiner Karriere im Ausland."