Die DFB-Elf möchte bei der Weltmeisterschaft in Russland seinen Titel verteidigen
Die DFB-Elf möchte bei der Weltmeisterschaft in Russland seinen Titel verteidigen © Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft bleibt auch auf der letzten Weltrangliste im Jahr 2017 auf dem ersten Platz und beerbt somit Vize-Weltmeister Argentinien.

Weltmeister Deutschland beendet erstmals seit 2015 wieder ein Jahr als Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste. 

In 15 Spielen in diesem Jahr blieb die Mannschaft von Trainer Joachim Löw ungeschlagen und stellte in der Qualifikation für die WM in Russland mit zehn Siegen in zehn Spielen einen Rekord auf.

Auch ansonsten änderte sich in der Liste nur im unteren Bereich etwas. Hinter den Deutschen liegen Brasilien (2.) und Portugal (3.). Auf Platz vier landet Argentinien, die das Jahr 2016 als Weltranglistenerster abschloss.

Größter Gewinner des Dezember-Rankings ist Fußball-Zwerg Vanuatu, der sich um 28 Plätze auf Rang 157 verbesserte. In den Top 30 gab es keine Veränderungen.

Die erste Rangliste 2018 wird am 18. Januar veröffentlicht.

Die FIFA-Weltrangliste im Überblick:

1. Deutschland 1602 Punkte (vorherige Punktzahl 1602)
2. Brasilien 1483 (1483)
3. Portugal 1358 (1358)
4. Argentinien 1348 (1348)
5. Belgien 1325 (1325)
6. Spanien 1231 (1231)
7. Polen 1209 (1209)
8. Schweiz 1190 (1190)
9. Frankreich 1183 (1183)
10. Chile 1162 (1162)