Germany v San Marino - FIFA 2018 World Cup Qualifier
Germany v San Marino - FIFA 2018 World Cup Qualifier © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Zum ersten Mal seit 57 Jahren bietet eine deutsche Nationalmannschaft die größtmögliche Vielfalt: Die elf Spieler kommen aus elf verschiedenen Vereinen.

Anzeige

Beim WM-Qualifikationsspiel zwischen der deutschen Nationalmanschaft und San Marino geht die DFB-Elf mit einer "historischen" Elf an den Start.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Erstmals seit 57 Jahren wird die Startelf aus Spielern von elf verschiedenen Vereinen gebildet. Dies war zuletzt im Mai 1960 der Fall.

Anzeige

Fünf Profis (Test Stegen, Mustafi, Draxler, Can, Younes) sind dabei bei ausländischen Klubs angestellt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren