Germany v Sweden: Group F - 2018 FIFA World Cup Russia
Germany v Sweden: Group F - 2018 FIFA World Cup Russia © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Fans sind sich (weitgehend) einig. Toni Kroos gelingt das Tor des Jahres im Trikot der Nationalmannschaft. Die Konkurrenz ist abgeschlagen.

Anzeige

Toni Kroos hat mit seinem Last-Minute-Treffer bei der WM gegen Schweden das Nationalmannschaftstor des Jahres erzielt. Der sehenswerte Freistoß des Weltmeisters zum 2:1-Sieg in der Nachspielzeit in Sotschi erhielt 68,8 Prozent der abgegebenen Stimmen auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Kroos setzte sich damit mit deutlichem Vorsprung vor Julian Brandt und Thomas Müller durch. Für Brandts Heber zum zwischenzeitlichen 1:1 beim 2:1-Sieg im Länderspiel gegen Peru stimmten 13,6 Prozent, auf Müllers Distanzschuss zum 1:1-Endstand gegen Spanien entfielen 10,5 Prozent der 17.748 abgegebenen Stimmen.

Anzeige

Die Auswahl war gering. In den 13 Länderspielen des vergangenen Jahres erzielte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw lediglich 14 Treffer. 2017 waren es noch 43 Tore in 15 Spielen gewesen. Erfolgreichste Schützen 2017 waren Kroos, Leroy Sane und Timo Werner mit jeweils zwei Treffern.