Zwei Bundesliga-Duelle im Achtelfinale des DFB-Pokals
Zwei Bundesliga-Duelle im Achtelfinale des DFB-Pokals © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Nur zwei Bundesliga-Duelle im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Anzeige

Nur zwei Bundesliga-Duelle im Achtelfinale des DFB-Pokals: Der VfL Wolfsburg empfängt in der Runde der letzten 16 Teams Schalke 04, Borussia Mönchengladbach reist zum VfB Stuttgart. Zudem hat Borussia Dortmund im Westfalen-Duell mit Zweitligist SC Paderborn Heimrecht. Das ergab die Auslosung am Sonntag durch Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald in Köln.

Rekordsieger und Titelverteidiger Bayern München bestreitet sein Zweitrundenspiel bei Holstein Kiel erst am 13. Januar, der Sieger dieses Duells empfängt im Achtelfinale den Zweitligisten Darmstadt 98. Auch die Begegnung zwischen Vorjahresfinalist Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt wurde auf den 12. Januar verlegt. Der Sieger tritt bei Rot-Weiss Essen, dem letzten verbliebenen Viertligisten, an.

Anzeige

Die Bundesligisten RB Leipzig, 1. FC Köln und Werder Bremen bekommen es allesamt mit Zweitligisten zu tun. Leipzig empfängt den VfL Bochum, Köln muss bei Jahn Regensburg ran. Bremen spielt im eigenen Stadion gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Die Achtelfinals werden am 2. und 3. Februar 2021 gespielt. Die Viertelfinals folgen am 2. und 3. März. Nach den Halbfinals am 1. und 2. Mai steigt das Endspiel im Berliner Olympiastadion am 13. Mai.