Lesedauer: 3 Minuten

Im DFB-Pokal wird das Achtelfinale ausgelost. Dabei stehen noch nicht einmal alle Teilnehmer für die Runde der letzten Sechzehn fest.

Anzeige

Auch wenn noch nicht alle Teilnehmer feststehen: Am Sonntag wurden die Achtelfinal-Paarungen des DFB-Pokals ausgelost. Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald erwies sich vor allem für die Favoriten als Glücksfee.

Sollte der FC Bayern in seiner ausstehenden Partie gegen Holstein Kiel gewinnen, wartet mit Darmstadt 98 ein weiterer Zweitligist im Achtelfinale. 

Anzeige

Borussia Dortmund geht ebenfalls als klarer Favorit in die nächste Runde und empfängt Paderborn aus der 2. Bundesliga - das sieht auch Marco Reus so. "Paderborn ist ein Muss, da brauchen wir nicht drum rumreden. Ein Weiterkommen ist Pflicht", sagte der BVB-Kapitän.

SPORT1 überträgt eine Achtelfinal-Begegnung LIVE.

Mit RB Leipzig trifft ein weiterer Spitzenklub im eigenen Stadion auf einen Zweitligisten. Zu Hause geht es gegen den VfL Bochum. 

Sowohl der FC Bayern als Bayer Leverkusen traten kurz vor Weihnachten nicht mehr zu ihren Pokalspielen an. Wegen der hohen Belastung bei den Topteams wurde hier ein neuer Spielplan erstellt. Nachgeholt werden die Partien erst nach der Auslosung: Leverkusen bekommt es am 12. Januar mit Eintracht Frankfurt zu tun, die Bayern spielen am 13. Januar gegen Holstein Kiel. 

Auch interessant

+++ Hier aktualisieren +++

Das sind Achtelfinal-Partien: 

Rot-Weiß Essen - Sieger Leverkusen/Frankfurt

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Sieger Holstein Kiel/FC Bayern - Darmstadt 98

Jahn Regensburg - 1. FC Köln 

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 

Werder Bremen - Greuther Fürth 

RB Leipzig - VfL Bochum 

Borussia Dortmund - SC Paderborn

+++ Dortmund gegen Zweitligisten +++

Borussia Dortmund hat ebenfalls Losglück und trifft im Signal Iduna Park auf Paderborn aus der 2. Bundesliga. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Leipzig klarer Favorit +++

RB Leipzig geht als klarer Favorit ins Achtelfinale. Zu Hause geht es gegen den VfL Bochum. 

+++ Bremen mit machbarer Aufgabe +++

Werder Bremen kann sich Hoffnungen auf das Viertelfinale machen. Greuther Fürth reist ins Weserstadion. 

+++ Bundesliga-Duell steht fest +++ 

Überraschungsteam Stuttgart spielt zu Hause gegen Mönchengladbach. 

+++ Regensburg fordert Köln +++

Zweitligist Regensburg will den 1. FC Köln aus dem Pokal schießen. 

+++ Bayern wohl mit Losglück +++

Der FC Bayern hat wohl Losglück! Gewinnt der Triple-Sieger gegen Holstein Kiel, trifft er danach auf Darmstadt 98. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Wolfsburg gegen Schalke +++

Der VfL Wolfsburg empfängt das Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04

+++ Essen will Bundesligisten stürzen +++

Der Viertligist Essen trifft auf den Sieger der Partie zwischen Leverkusen und Frankfurt.

+++ Männer-Auslosung folgt +++

Nach einer kurzen Pause folgen die Ziehungen des Herren-Achtelfinals. 

+++ Hoffenheim spielt wohl gegen Bayern +++

Das ist wohl ein Topspiel! Der Bundesliga-Dritte Hoffenheim trifft auf den Sieger der Partie zwischen dem FC Bayern und dem Walddörfer SV. 

+++ Wolfsburg empfängt Werder oder Meppen +++

Der VfL Wolfsburg empfängt den Sieger der ausstehenden Partie zwischen Werder Bremen und dem SV Meppen. 

+++ Andernach fordert Frankfurt +++

Der Zweitligist Andernach fordert Eintracht Frankfurt heraus. 

+++ Frauen-Auslosung beginnt +++

Das erste Viertelfinale der Frauen steht fest. Der SC Freiburg empfängt den Sieger der Partie zwischen Turbine Potsdam und dem SC Sand.

+++ Um 17.30 Uhr geht's los +++

In wenigen Minuten zieht Sven Hannawald die ersten Kugeln.