Schalke 04 lädt 300 Zuschauer in die Veltins-Arena ein
Schalke 04 lädt 300 Zuschauer in die Veltins-Arena ein © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

München - Der FC Schalke 04 tauscht im DFB-Pokal das Heimrecht und tritt zuhause gegen Regionalligist Schweinfurt an. Dafür lädt S04 300 besondere Gäste ein.

Anzeige

Regionalligist Schweinfurt 05 verzichtet in der ersten ersten Hauptrunde des DFB-Pokals auf sein Heimrecht. Das Spiel am kommenden Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den Bundesligisten Schalke 04 findet damit in Gelsenkirchen statt.

Der Tabellenführer der Regionalliga Bayern ist bereits der elfte unterklassige Klub, der wegen der Corona-Auflagen freiwillig auswärts antritt.

Anzeige

Schalke nutzt das unerwartete Heimspiel dafür, Mitarbeitern in Gesundheitsämtern Danke zu sagen. Da das Ordnungsamt Gelsenkirchen die Genehmigung für 300 Zuschauern bei Pflichtheimspielen erlaubt hat, haben sich die Königsblauen eine besondere Aktion erlaubt.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Rätsel um Uniteds 40-Millionen-Mann
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Das Geheimnis hinter Sanés Traumtor
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schalkes Riether: "Das ist der Tod"
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Attentat? Rennkommisar abgereist
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    "Wie als Junge": Ajax feiert Traoré

Zum Pokalspiel gegen Schweinfurt und zum ersten Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen (26.9.) lädt Schalke Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gelsenkirchener Krankenhäuser, Seniorenheime sowie weiterer systemrelevanter Gruppen ein. Damit möchte sich S04 für die Arbeit unter erschwerten Bedingungen in der Coronakrise bedanken.

Jobst erklärt Einladungen für Krankenhaus-Mitarbeiter

"Uns ist es ein großes Anliegen, mit den Einladungen ein Zeichen des Zusammenhalts in Gelsenkirchen zu senden und den Menschen, die Außergewöhnliches geleistet haben und immer noch leisten, auf diesem Weg ein kleines Dankeschön auszusprechen. Dieser unermüdliche, uneigennützige und unverzichtbare Einsatz vieler Menschen ist für uns vorbildlich - nicht nur während der Corona-Pandemie", erklärte S04-Vorstand Alexander Jobst.

DFB-Pokal, 1. Runde: 1. FC Düren - FC Bayern am 15. Oktober 20.45 Uhr live im TV auf SPORT1, im Stream und auf SPORT1.de

Einige Freikarten gehen auch an Initiativen zur Unterstützung für lokale Unternehmen sowie für Personen, die sich in den vergangenen Monaten im privaten Umfeld durch uneigennützigen Einsatz für ihre Mitmenschen verdient gemacht haben. Auch die Mitarbeiter werden belohnt und dürfen beim Pokalspiel gegen Schweinfurt von vor Ort zuschauen.

Die Ansetzungen der 1. Runde im DFB-Pokal:

Freitag, 11. September (20.45 Uhr) 
TSV Havelse - FSV Mainz 05 (Spielort Mainz) 
Eintracht Braunschweig - Hertha BSC
   
Samstag, 12. September (15.30 Uhr) 
1. FC Nürnberg - RB Leipzig 
1860 München - Eintracht Frankfurt
SV Todesfelde - VfL Osnabrück 
FC Oberneuland - Borussia Mönchengladbach (Spielort Mönchengladbach) 
FV Engers 07 - VfL Bochum (Spielort Bochum) 
VSG Altglienicke - 1. FC Köln (Spielort Köln) 
MTV Eintracht Celle - FC Augsburg (Spielort Augsburg) 
FSV Union Fürstenwalde - VfL Wolfsburg 
RSV Meinerzhagen - SpVgg Greuther Fürth (Spielort Fürth) 
   
Samstag, 12. September (18.30 Uhr) 
FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf 
Karlsruher SC - Union Berlin 
SSV Ulm - Erzgebirge Aue
   
Samstag, 12. September (20.45 Uhr)
Carl Zeiss Jena - Werder Bremen
   
Sonntag, 13. September (15.30 Uhr) 
1. FC Kaiserslautern - Jahn Regensburg
1. FC Schweinfurt - Schalke 04 (Spielort Gelsenkirchen)
Hansa Rostock - VfB Stuttgart
Eintracht Norderstedt - Bayer Leverkusen (Spielort Leverkusen) 
TSV Steinbach Haiger - SV Sandhausen
FC Rielasingen-Arlen - Holstein Kiel (Spielort Kiel) 
SV Elversberg - FC St. Pauli
SC Wiedenbrück - SC Paderborn
Chemnitzer FC - TSG Hoffenheim 
   
Sonntag, 13. September (18.30 Uhr) 
SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Heidenheim 
Waldhof Mannheim - SC Freiburg 
1. FC Magdeburg - Darmstadt 98
   
Montag, 14. September (18.30 Uhr)
Dynamo Dresden - Hamburger SV 
Rot-Weiss Essen - Arminia Bielefeld  
Würzburger Kickers - Hannover 96 
   
Montag, 14. September (20.45 Uhr) 
MSV Duisburg - Borussia Dortmund 
   
Donnerstag, 15. Oktober (20.45 Uhr)
1. FC Düren - Bayern München (Spielort München)

---

mit Sport-Informations-Dienst (SID)