Im Stadion von Hansa Rostock bleiben womöglich mehr Plätze frei, als nötig
Im Stadion von Hansa Rostock bleiben womöglich mehr Plätze frei, als nötig © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Hansa Rostock darf im Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart erstmals wieder 7500 Fans ins Stadion lassen - tut sich aber schwer, die Tickets los zu werden.

Anzeige

7500 Zuschauer darf Hansa Rostock zum DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr) ins Stadion lassen, doch der Drittligist tut sich schwer, die Tickets zu verkaufen.

Am Freitagmittag waren noch 2000 Restkarten verfügbar. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Zuvor hatten Dauerkarten-Inhaber sowie Mitglieder ihr Vorkaufsrecht nutzen können. Nur registrierte Fans, die schon in der Vergangenheit Tickets für Hansa erworben haben, sind für die Restkarten kaufberechtigt.

Maximal zwei Tickets pro Person dürfen ausgegeben werden. Fans des VfB Stuttgart sind aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht zugelassen.