Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern stürmt zum Double und knackt damit einen beeindruckenden Rekord. Cheftrainer Hansi Flick sorgt zudem für ein Novum.

Anzeige

Der FC Bayern hat bei seinem 20. Triumph im DFB-Pokal Geschichte geschrieben.

Der 4:2-Erfolg gegen Bayer Leverkusen war der 17. Pflichtspielsieg in Serie für die Münchner, eine solche Erfolgsserie gelang im deutschen Profifußball laut Opta noch keinem Klub.

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass mit Jochen Schneider und Thomas Berthold am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Den bisherigen Rekord hielt Finalgegner Leverkusen, als Zweitligist hatte die Werkself 1978 16 Spiele in Folge gewonnen.

Bayern-Trainer Flick sorgt für Novum

Bayern-Coach Hansi Flick holte sein erstes Double als Trainer. Als Spieler feierte Flick 1986 schon einmal das Double mit den Münchnern. Der 55-Jährige ist damit der erste Deutsche, dem dieses Kunststück gelang. Zuvor schaffte das nur Flicks Vorgänger Niko Kovac. Der Kroate feierte im vergangenen Jahr das Double als Trainer.

Darüber hinaus ist Flick der erste Coach, der während der Saison seinen Job übernahm und am Ende das Double holte.

Flick lobt sein Team

"Was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat, ist sensationell. Die Einstellung ist einfach fantastisch. Ich bin sehr, sehr happy. Wie die Mannschaft performt, ist außerordentlich. Heute gibt es nur Freude", sagte Flick bei Sky. (Stimmen zum Spiel)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Bayern holen europäischen Supercup
  • Fussball
    2
    Fussball
    Einzelkritik: Alaba steht neben sich
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Müller: "Die Kirsche auf der Sahne"
  • Transfermarkt
    4
    Transfermarkt
    Aubameyang mit pikantem Geständnis
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Perez schockt: "Ich hasse Sebastian"

Einen derartigen Lauf hätte sogar Bastian Schweinsteiger Flick nicht zugetraut. "Um ehrlich zu sein: Nein. Ich war sehr überrascht darüber, wie gut es lief. So eine Bilanz zu schaffen, ist nicht einfach", sagte Schweinsteiger vor dem Pokalfinale in der ARD.