Lesedauer: 2 Minuten

Mit seinem Auftritt in Bremen bricht Amateurklub Atlas Delmenhorst einen Zuschauerrekord im DFB-Pokal. Zuvor hält ein Duell gegen Bayern die Bestmarke.

Anzeige

Fußball-Oberligist SV Atlas Delmenhorst hat einen Zuschauerrekord für die erste Runde des DFB-Pokals aufgestellt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Youngster überrollen Gladbach
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Schalke: Wagner muss jetzt liefern!
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Bale-Rückkehr nach Tottenham fix
  • Radsport / Tour de France
    4
    Radsport / Tour de France
    Pogacar gelingt Tour-Sensation
  • Beachvolleyball
    5
    Beachvolleyball
    Eklat bei EM-Aus von Ludwig/Kozuch

Zum "Jahrhundertspiel" der niedersächsischen Amateure gegen Werder Bremen kamen 41.500 ins ausverkaufte Weserstadion. Die Verkündung der Bestmarke sorgte in der Arena für großen Jubel. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte dem Klub eine Ausnahmegenehmigung erteilt, daher konnte die Partie in der Spielstätte der Bremer ausgetragen werden.

Anzeige

Alle Video-Highlights der 1. Runde im DFB-Pokal in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Die bisherige Rekordmarke für eine Erstrundenpartie mit Beteiligung einer Amateur-Mannschaft hielt Germania Windeck. 2010 hatten 41.100 Zuschauer in der Arena des 1. FC Köln die Partie gegen Bayern München verfolgt (0:4).