Lesedauer: 2 Minuten

Einen Tag nach der Pokalpleite können die Spieler von RB Leipzig schon wieder lachen. Auf der Heimreise kommt die Mannschaft mit den Fans zusammen.

Anzeige

Rund 200 Fans haben am Sonntag RB Leipzig nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale gegen Bayern München (0:3) auf der zweistündigen Zugfahrt nach Leipzig begleitet. Pünktlich um 12.10 Uhr hatte der Sonderzug samt Mannschaft und Trainerstab den Berliner Hauptbahnhof verlassen.

In der Mitte des Zuges wurde extra ein Partywaggon mit Tanzfläche eingerichtet. Der Klub wollte sich mit der Aktion bei den Anhängern bedanken und ließ die Feier in Leipzig auf der großen Festwiese am Stadion ausklingen.

Anzeige

Die Stimmung bei den Leipzigern Spielern war schon wieder besser als noch am Vortag nach der 0:3-Niederlage. Nationalspieler Timo Werner scherzte beim Einstieg in den Zug mit Kapitän Willi Orban. Die Spieler veröffentlichten Fotos von der Rückfahrt in den sozialen Netzwerken. 

"Wir freuen uns, mit den Fans den Saisonabschied zu feiern. Wir haben eine starke Saison gespielt, die Fans haben uns immer gefeiert", sagte Kapitän Willy Orban auf der Fahrt. "Man ist immer noch enttäuscht vom Spiel. Die Stimmung ist aber gut, die meisten Fans blicken auf die gesamte Saison, die ja sehr erfolgreich für uns war", sagte Stürmer Yussuf Poulsen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren