DFB-Pokal, Viertelfinale: Bayern München nicht im Free-TV , ARD zeigt Schalke, Mats Hummels und Robert Lewandowski freuen sich über den Sieg bei Hertha BSC
Mats Hummels und Robert Lewandowski freuen sich über den Sieg bei Hertha BSC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Fans des FC Bayern können die Viertelfinal-Partie im DFB-Pokal gegen Heidenheim nur live im Pay-TV verfolgen. Die ARD entscheidet sich für andere Spiele.

Anzeige

Rekordsieger Bayern München wird im Viertelfinale des DFB-Pokals nicht live im frei empfangbaren Fernsehen zu sein. Die Partie der Bayern am 3. April gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr) läuft nur beim Pay-TV-Sender Sky, die ARD zeigt eine Zusammenfassung.

Demnach überträgt die ARD am 2. April das Bundesligaduell zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig (20.45 Uhr). Am 3. April zeigt das Erste ebenfalls ab 20.45 Uhr die Partie zwischen Schalke 04 und Werder Bremen. Bei Sky laufen alle vier Spiele live.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • IHOCKEY-WC-IIHF-FIN-GER
    1
    Eishockey / WM
    Draisaitl lässt DEB-Team jubeln
  • FC Bayern Muenchen v VfB Stuttgart - Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sanches hofft auf Veränderungen
  • Formel-1-Legende Lauda ist tot
    3
    Motorsport / Formel 1
    Laudas Arzt: Gibt keine Todesursache
  • Winners Press Conference and Photocalls -  2016 Laureus World Sports Awards - Berlin
    4
    Motorsport / Formel 1
    Reaktionen zum Tod von Lauda
  • 5
    Fußball / 2. Bundesliga
    Paderborn feiert in Bochum-Trikot

Die Ansetzungen im Überblick:

Dienstag, 2. April, 18.30 Uhr: SC Paderborn - Hamburger SV

Dienstag, 2. April, 20.45 Uhr: FC Augsburg - RB Leipzig

Mittwoch, 3. April, 18.30 Uhr: Bayern München - 1. FC Heidenheim

Mittwoch, 3. April, 20.45 Uhr: Schalke 04 - Werder Bremen