DFB-Pokal, Viertelfinale: Bayern München nicht im Free-TV , ARD zeigt Schalke, Mats Hummels und Robert Lewandowski freuen sich über den Sieg bei Hertha BSC
Mats Hummels und Robert Lewandowski freuen sich über den Sieg bei Hertha BSC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Fans des FC Bayern können die Viertelfinal-Partie im DFB-Pokal gegen Heidenheim nur live im Pay-TV verfolgen. Die ARD entscheidet sich für andere Spiele.

Anzeige

Rekordsieger Bayern München wird im Viertelfinale des DFB-Pokals nicht live im frei empfangbaren Fernsehen zu sein. Die Partie der Bayern am 3. April gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr) läuft nur beim Pay-TV-Sender Sky, die ARD zeigt eine Zusammenfassung.

Demnach überträgt die ARD am 2. April das Bundesligaduell zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig (20.45 Uhr). Am 3. April zeigt das Erste ebenfalls ab 20.45 Uhr die Partie zwischen Schalke 04 und Werder Bremen. Bei Sky laufen alle vier Spiele live.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Renato Sanches kommt beim FC Bayern nur selten zum Einsatz
    1
    Fussball / Bundesliga
    Sanches deutet Bayern-Abschied an
  • Germany v Serbia - International Friendly
    2
    Fußball / DFB-Team
    DFB-Elf: Stotterstart nach Umbruch
  • Luka Jovic wird von halb Europa gejagt
    3
    Fußball / Transfermarkt
    Transferticker: Mega-Offerte aus Spanien für Jovic?
  • Joachim Löw will mit dem DFB-Team zurück in die Weltspitze
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw: "Müssen uns neu erfinden"
  • Leon Goretzka (2.v.r.) erzielte gegen Serbien den Ausgleich
    5
    Fußball / DFB-Team
    DFB-Stimmen: "Das war zu wenig"

Die Ansetzungen im Überblick:

Dienstag, 2. April, 18.30 Uhr: SC Paderborn - Hamburger SV

Dienstag, 2. April, 20.45 Uhr: FC Augsburg - RB Leipzig

Mittwoch, 3. April, 18.30 Uhr: Bayern München - 1. FC Heidenheim

Mittwoch, 3. April, 20.45 Uhr: Schalke 04 - Werder Bremen