Marcelo Saracchi sah im Spiel gegen Viktoria Köln die Rote Karte
Marcelo Saracchi sah im Spiel gegen Viktoria Köln die Rote Karte © Getty Images

In den Erstrundenpartien des DFB-Pokals kassieren ein Profi von RB Leipzig sowie ein Spieler von Mainz 05 die Rote Karte. Nun werden beide Akteure gesperrt.

von Sportinformationsdienst

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Spieler Marcelo Saracchi und Moussa Niakhate für ihre Roten Karten in der ersten DFB-Pokalrunde gesperrt. Gegen Außenverteidiger Saracchi von RB Leipzig wurde wegen einer Notbremse im Spiel bei Viktoria Köln (3:1) eine Zwei-Spiele-Sperre im Pokal verhängt.

Niakhate vom FSV Mainz 05 muss ein Pokalspiel zuschauen, nachdem der Innenverteidiger beim 3:1 gegen Erzgebirge Aue in der 3. Minute die Rote Karte gesehen hatte. Beide Vereine der Spieler haben den Urteilen bereits zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.