DFB-Pokal live mit HSV, Hansa Rostock - VfB Stuttgart in TV, Stream, Ticker
Der Hamburger SV möchte sich im DFB-Pokal nicht blamieren © Getty Images

Der Hamburger SV ist bittere Pokal-Pleiten aus den vergangenen Jahren gewohnt, gegen Erndtebrück soll das anders werden. Der VfB Stuttgart hat eine heikle Aufgabe.

Der HSV dürfte gewarnt sein.

Vier Mal stolperten die Hamburger in den vergangenen neun Jahren gegen unterklassige Vereine im DFB-Pokal, zwei Mal gegen Osnabrück, die anderen beiden Male waren Carl Zeiss Jena und der Karlsruher SC die lachenden Underdogs.

Danach war der Saisonstart beim HSV jedes Mal im Eimer, das Abrutschen in den Tabellenkeller der Bundesliga vorprogrammiert.

Das soll diesmal beim Gastspiel bei Fünftligist Erndtebrück (18.30 Uhr im LIVETICKER) anders sein. Mit dem Sieg in Sandhausen hat das Team von Christian Titz die Trendwende eingeleitet und will bei der Mission Wideraufstieg nicht noch mal ins Stolpern kommen.

Arp beim HSV mit dabei

Für den Erstrunden-Erfolg beim Oberligisten solll erstmals in dieser Saison auch Jan-Fiete Arp sorgen. Das Supertalent kam zuletzt nur in der Regionalliga im Einsatz, diesmal steht der 18-Jährige aber im Kader.

Dagegen fehlen weiterhin Aaron Hunt und Matti Steinmann.

"Wir wollen bei Aaron und Matti kein Risiko eingehen. Wir planen mit beiden für das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld", sagte Titz.

Nicht leicht wird die Aufgabe in der 1. Runde für den VfB Stuttgart. Die Schwaben starten gegen den ambitionierten Drittligisten Hansa Rostock in die Pflichtspiel-Saison (20.45 Uhr im LIVETICKER).

Gespannt werden die VfB-Fans dabei vor allem auf die Neuzugänge Pablo Maffeo und Gonzalo Castro sowie Rückkehrer Daniel Didavi sein.

So können Sie den DFB-Pokal live verfolgen:

TV: Sky

LIVESTREAM: Sky Go

LIVETICKER: SPORT1.de

Der DFB-Pokal am Samstagabend im Überblick:

18.30 Uhr:

TuS Erndtebrück (OL Westfalen) - Hamburger SV
Rot-Weiß Oberhausen (RL West) - SV Sandhausen
Erzgebirge Aue - FSV Mainz 05

20.45 Uhr:

Hansa Rostock - VfB Stuttgart