Lucien Favre feiert in Fürth sein Pflichtspieldebüt als BVB-Trainer
Lucien Favre feiert in Fürth sein Pflichtspieldebüt als BVB-Trainer © Getty Images

Trainer Lucien Favre bestreitet mit Borussia Dortmund bei der Spielvereinigung Greuther Fürth sein erstes Pflichtspiel. Ein Neuzugang könnte zum Einsatz kommen.

von Sportinformationsdienst , SPORT1

Nein, als Mann der überbordenden Gefühle war Lucien Favre noch nie bekannt.

Und so brach beim neuen Trainer von Borussia Dortmund auch nicht gerade große Euphorie aus, als er über die Vorbereitung mit seinem Team sprach. "Es war okay. Wir haben gut gearbeitet", sagte der Schweizer nüchtern und zog das Fazit: "Wir sind langsam bereit."

Ein bisschen mehr als "okay" sollte es am Montagabend (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) schon sein, denn in der ersten Runde des DFB-Pokals wartet auf die Schwarz-Gelben mit der SpVgg Greuther Fürth alles andere als ein leichter Gegner. Immerhin sind die Franken stark in die neue Saison der 2. Bundesliga gestartet, nach zwei Partien liegen sie noch ungeschlagen auf Rang drei.

Aufstellung: BVB mit Reus und ohne Witsel

Dementsrpechend bietet Favre auch seine beste Elf auf. Im Tor erhält Roman Bürki den Vorzug vor Marvin Hitz, davor bilden Lukasz Piszczek, Manuel Akanji, Neuzugang Abdou Diallo und Marcel Schmelzer die Viererkette.

Mit Marius Wolf läuft eine weitere Neuverpflichtung von Beginn an auf, Axel Witsel hat hingegen noch etwas Trainingsrückstand und sitzt erst einmal auf der Bank. In der Sturmspitze geht Marco Reus auf Torejagd, über Außen kommen Christian Pulisic und Wolf.

BVB-Gegner Fürth "ist kein Geschenk"

"Es ist kein Geschenk, gegen einen Zweitligisten zu spielen", stellte Favre deshalb fest. Während es für die Dortmunder nach den meist positiven Eindrücken aus den Testspielen (5 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage) erstmals ernst wird, stehen die Fürther bereits voll im Saft. "Sie sind bereit", sagte Favre, "aber wir wissen, dass es selten einfach ist, egal gegen wen man spielt."

Nun liegen die Hoffnungen der Borussia vor allem auf dem neuen Kapitän Marco Reus. Der Angreifer, dem unter Favre bei Borussia Mönchengladbach einst der Durchbruch gelang, entlockt dem Coach regelrechte Lobeshymnen. "Er ist ein Spieler mit sehr viel Spielintelligenz, der den Unterschied ausmachen kann. Er versteht den Fußball sehr gut, er antizipiert sehr gut", sagte der 60-Jährige.

ANZEIGE: JETZT das neue Trikot von Axel Witsel kaufen - hier geht es zum Shop

Auch auf einen weiteren prominenten Spieler könnte Favre in Fürth bauen. Seit Freitagabend besitzt der belgische Neuzugang Axel Witsel eine Spielgenehmigung für den BVB. Ob der WM-Teilnehmer am Montag direkt in der Startelf steht, ließ der Trainer aber offen, schließlich spielte Witsel bislang nur knapp 20 Minuten im Test gegen Lazio Rom.

So können Sie Fürth - Dortmund LIVE verfolgen:

TV: ARD, Sky
LIVESTREAM: sportschau.de, Sky Go
LIVETICKER:  SPORT1.de

Der DFB-Pokal am Montag im Überblick:

18.30 Uhr:

Energie Cottbus - SC Freiburg im Liveticker
Eintracht Braunschweig - Hertha BSC im Liveticker
SC Paderborn - FC Ingolstadt im Liveticker

20.45 Uhr:

Greuther Fürth - Borussia Dortmund im Liveticker