Die 2. Runde im DFB-Pokal findet am 30. und 31. Oktober statt
32 Teams haben noch die Chance auf den Gewinn des DFB-Pokal © Getty Images

Bei der Auslosung der 2. Runde im DFB-Pokal haben der FC Bayern und Borussia Dortmund Losglück. Leipzig und Gladbach erwischen dagegen Top-Gegner.

von SPORT1

Der SV Rödinghausen hat für die 2. Runde im DFB-Pokal das große Los gezogen: Der Viertligist empfängt Ende Oktober den deutschen Rekordmeister und -Pokalsieger FC Bayern München.

Das ergab die Auslosung am Sonntag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Sprintstar Gina Lückenkemper (21) loste die Begegnungen aus, Ziehungsleiter war DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.  

ANZEIGE: Jetzt neue Trikots der Bundesligisten kaufen und mit dem Code BULI18 18 Prozent sparen - hier geht es zum Shop

"Unfassbar, so schließt sich der Kreis. Wir sind überglücklich und haben das bestmögliche Los bekommen", sagte Rödinghausen-Trainer Enrico Maaßen hocherfreut in der ARD.

Maaßen hatte in der vergangenen Saison den SV Drochtersen/Assel in den DFB-Pokal geführt, der Regionalligist scheiterte in der 1. Runde nur knapp an den Bayern (0:1). 

Kracherlose für Gladbach und Leipzig

Vizemeister Schalke 04 tritt bei Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln an. "Das ist ein schweres Los, eine richtige Hausnummer", sagte FC-Trainer Markus Anfang. Revierrivale Borussia Dortmund kämpft gegen Union Berlin um den Einzug in das Achtelfinale.

Borussia Mönchengladbach trifft im Bundesliga-Derby auf Bayer Leverkusen, RB Leipzig spielt gegen TSG Hoffenheim. Weitere Bundesligaduelle sind Hannover 96 gegen den VfL Wolfsburg und FC Augsburg gegen den FSV Mainz 05.

Die Begegnungen der zweiten Runde werden Ende Oktober ausgetragen. Am 30. und 31. Oktober finden jeweils vier Spiele um 18.30 Uhr und vier Partien um 20.45 Uhr statt. Das Finale wird am 25. Mai 2019 in Berlin stattfinden.

Die Paarungen der 2. Runde im Überblick:
Hansa Rostock - 1. FC Nürnberg
SC Weiche Flensburg - Werder Bremen
BSG Chemie Leipzig - SC Paderborn
SSV Ulm - Fortuna Düsseldorf
SV Wehen-Wiesbaden - Hamburger SV
SV Rödinghausen - FC Bayern München
Holstein Kiel - SC Freiburg
Arminia Bielefeld - MSV Duisburg
1. FC Heidenheim - SV Sandhausen
RB Leipzig - TSG Hoffenheim
1. FC Köln - FC Schalke 04
Hannover 96 - VfL Wolfsburg
SV Darmstadt 98 - Hertha BSC
Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen
FC Augsburg - FSV Mainz 05
Borussia Dortmund - Union Berlin

SERVICE: Der komplette DFB-Pokal-Spielplan

+++ Das war's +++

Sprintstar Gina Lückenkemper hat einige Topspiele gelost: RB Leipzig trifft auf Hoffenheim, Bayer Leverkusen kann Revanche für die gestrige Niederlage bei Borussia Mönchengladbach nehmen.

Der FC Bayern (beim SV Rödinghausen) und Borussia Dortmund (gegen Union Berlin) haben dagegen Losglück erwischt.

Außerdem muss Schalke 04 beim 1. FC Köln antreten und es kommt zum Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg.

+++ Los geht's +++

Losfee Gina Lückenkemper und Ziehungsleiter Peter Frymuth stehen im Deutschen Fußballmuseum bereit - es kann gelost werden.

Zuvor kommen jedoch noch einige Pokalhelden der 1. Runde zu Wort - Spieler und Trainer des SSV Ulm sowie vom SV Rödinghausen erklären, wie sie die Sensation beim Pokalauftakt geschafft haben. Dann geht es los!

+++ Gleich geht's los! +++

Parallel zum Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig (JETZT im LIVETICKER) wird in wenigen Minuten die zweite Runde im DFB-Pokal ausgelost - bei der auch der BVB und RB im Lostopf liegen.

+++ Folgende Teams sind für die 2. Runde qualifiziert +++

Bundesliga:

SCHALKE 04
1. FC NÜRNBERG
VFL WOLFSBURG
WERDER BREMEN
FC BAYERN MÜNCHEN
TSG HOFFENHEIM
BAYER LEVERKUSEN
FSV MAINZ 05
FC AUGSBURG
FORTUNA DÜSSELDORF
RB LEIPZIG
HANNOVER 96
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH
SC FREIBURG
HERTHA BSC
BORUSSIA DORTMUND

2. Liga:

DARMSTADT 98
MSV DUISBURG
SV SANDHAUSEN
ARMINIA BIELEFELD
1. FC KÖLN
HAMBURGER SV
1. FC HEIDENHEIM
HOLSTEIN KIEL
UNION BERLIN
SC PADERBORN

3. Liga:

SV WEHEN WIESBADEN 
HANSA ROSTOCK

4. Liga:

SV RÖDINGHAUSEN
SSV ULM 1846
SC WEICHE FLENSBURG

5. Liga:

BSG CHEMIE LEIPZIG

+++ Noch ein Fünftligist dabei +++

Die bitteren Pokal-Pleiten von Titelverteidiger Eintracht Frankfurt und des VfB Stuttgart gegen unterklassige Gegner waren die großen Überraschungen der 1. Runde im DFB-Pokal: Damit sind nur noch 16 Bundesligisten im Wettbewerb vertreten, mit der BSG Chemie Leipzig ist zugleich auch noch ein Fünftligist dabei.

Am Sonntagabend entscheidet sich bei der Auslosung zur 2. Runde, wer am 30. und 31. Oktober gegen wen antreten muss.

Ab 18 Uhr werden im Rahmen der ARD-Sportschau die Begegnungen ausgelost.

+++ Lückenkemper zieht die Kugeln +++

Als Losfee gibt sich Sprinterin Gina Lückenkemper die Ehre. Dabei wird sich zeigen, ob es bereits in diesem frühen Stadium des Wettbewerbs zu einem Top-Duell kommt. Im letzten Jahr schalteten die Bayern in der 2. Runde RB Leipzig aus.

Gina Lückenkemper holte bei der Leichtathletik-EM in Berlin Silber über die 100 Meter
Gina Lückenkemper holte bei der Leichtathletik-EM in Berlin Silber über die 100 Meter © Getty Images

+++ So können Sie die Auslosung der 2. Runde heute live verfolgen +++

Im TV: ARD
Im LIVESTREAM: ARD
Im LIVETICKER: SPORT1