Arturo Vidal legt gegen Janek Sternberg eine glasklare Schwalbe hin
Arturo Vidal legt gegen Janek Sternberg eine glasklare Schwalbe hin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Sieg des FC Bayern im Halbfinale gegen Werder Bremen holt der Chilene mit einer dreisten Schauspieleinlage einen Strafstoß heraus. Ist das unsportlich? Jetzt abstimmen!

Anzeige

Beim 2:0 (1:0) des FC Bayern im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen hat Arturo Vidal mit einer Schwalbe für heftige Diskussionen gesorgt.

Vor dem zweiten Treffer der Münchner war der Chilene in der 70. Minute im gegnerischen Strafraum gefallen, obwohl ihn Gegenspieler Janek Sternberg bei seiner Grätsche gar nicht berührt hat.

Anzeige

Trotzdem zeigte Schiedsrichter Tobias Stieler auf den Punkt - Thomas Müller verwandelte sicher.