©
Lesedauer: 2 Minuten

Brasilien muss im Finale der Copa América gegen Peru ohne Willian auskommen. Der Star des FC Chelsea laboriert an einer Muskelverletzung aus dem Halbfinale.

Anzeige

Für Nachrücker Willian ist die Copa America vorzeitig beendet.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Der Haaland-Schock und die Folgen
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    CL-Finale: So stimmte Flick FCB ein
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    So steht's um Hummels und Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Van Bommel greift Klinsmann an
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Legt Schumacher schon früher los?

Wegen einer beim 2:0 (1:0) im Halbfinale gegen Argentinien erlittenen Muskelverletzung fehlt der Offensivspieler Brasilien definitiv im Endspiel der Südamerika-Meisterschaft am Sonntag. Dann trifft die Selecao um 22.00 Uhr im Maracana von Rio de Janeiro auf Peru (Copa América, Finale: Brasilien - Peru, So. ab 22 Uhr im LIVETICKER), das sich im zweiten Halbfinale gegen Chile (3:0) durchsetzte.

Anzeige

Willian rückt kurz vor Turnierbeginn für Neymar nach

Der 30 Jahre alte Willian vom Premier-League-Klub FC Chelsea war auf den letzten Drücker für den kurz vor Turnierbeginn verletzt ausgefallenen Superstar Neymar aus dem Urlaub ins Team berufen worden. Während der Copa wechselte ihn Nationaltrainer Tite in vier der fünf Partien ein.

DAZN gratis testen und die Copa América live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gegen die Argentinier kam Willian zur zweiten Halbzeit, humpelte aber wegen Erschöpfung des Auswechselkontingents in den letzten Minuten nur noch über den Platz.