FBL-FRIENDLY-RUS-BEL
FBL-FRIENDLY-RUS-BEL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Roman Neustädter gehört nicht zum russischen Aufgebot für den Confed Cup. Der Ex-Schalker darf sich aber Hoffnungen auf eine Rückkehr ins Nationalteam machen.

Anzeige

Roman Neustädter steht nicht im Aufgebot der russischen Nationalmannschaft für den Confed Cup. 

Der russische Verband teilte mit, dass der ehemalige Schalke-Profi bei dem Turnier im eigenen Land nicht im Kader stehen werde. Neustädter hatte sich den russischen Pass 2016 besorgt, um für die Sbornaja auflaufen zu dürfen. 

Anzeige

In der Vorbereitung auf den Confed Cup war er mehrfach zum Einsatz gekommen. Trainer Stanislaw Tschertschessow hatte aber bereits angekündigt, dass der Profi von Fenerbahce Istanbul womöglich nicht zum Team gehören werde. 

Die Wahl des Trainers sei auf die besten Spieler gefallen, erklärte Verbandschef Witali Mutko der Agentur R-Sport. Alle nicht nominierten Spieler hätten Aufgaben bekommen, mit denen sie auf weitere Einsätze im Nationaltrikot hinarbeiten könnten und hätten weiterhin gute Perspektiven. 

Die Russen treffen beim Confed Cup in der Gruppe A im Eröffnungsspiel auf Ozeanien-Meister Neuseeland, Europameister Portugal und Mexiko, den Champion des nord-und amerikanischen Verbandes CONCACAF. 

Das russische Aufgebot für den Confed Cup:

Tor: Igor Akinfejew (ZSKA Moskau), Wladimir Gabulow (Arsenal Tula), Marinato Guilherme (Lokomotive Moskau)

Abwehr: Roman Schischkin (FK Krasnodar), Wiktor Wasin (ZSKA Moskau), Georgi Dschikija, Ilja Kutepow (beide Spartak Moskau), Fedor Kudrjaschow (FK Rostow), Ruslan Kambolow (Rubin Kasan)

Mittelfeld: Igor Smolnikow, Juri Schirkow (beide Zenit St. Petersburg), Juri Gasinski (FK Krasnodar), Denis Gluschakow, Alexander Samedow, Dimitri Kombarow (alle Spartak Moskau), Alexander Golowin (ZSKA Moskau), Alexei Miranchuk, Dmitri Tarasow (beide Lokomotive Moskau), Alexander Jerochin (FK Rostow)

Angriff: Dmitri Polos, Alexander Bucharow (beide FK Rostow), Fedor Smolow (FK Krasnodar), Maxim Kanunnikow (Rubin Kasan)