FBL-CONFED-CUP-MATCH07-GER-CHI
FBL-CONFED-CUP-MATCH07-GER-CHI © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten

Deutschland kämpft im letzten Gruppenspiel um das Halbfinale beim Confed Cup in Russland. SPORT1 erklärt die Konstellation vor dem Vorrundenfinale gegen Kamerun.

Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft kämpft beim FIFA Confederations Cup um den Einzug ins Halbfinale. Im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun (17 Uhr im LIVETICKER, Highlights ab 22 Uhr im TV auf SPORT1) kann sich das DFB-Team noch Platz eins in der Gruppe B sichern.

Das allerdings hängt auch davon ab, wie die zweite Partie des Tages zwischen dem aktuellen Tabellenführer Chile und Australien (ab 16.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) endet.

Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw wird seine Mannschaft im Vergleich zum 1:1 gegen Chile auf jeden Fall verändern. "Drei, vier oder fünf Wechsel sind denkbar", sagte Löw am Samstag. Innenverteidiger Antonio Rüdiger wird definitiv in die Mannschaft zurückkehren. Löw stellte zudem dem Berliner Marvin Plattenhardt seinen ersten Einsatz beim Confed Cup in Aussicht.

Ter Stegen oder Trapp?

Offen ist der Einsatz von Emre Can, der gegen Chile ein gutes Spiel ablieferte. Der Mittelfeldspieler vom FC Liverpool knickte am Samstag im Abschlusstraining um und musste die Einheit abbrechen. "Es scheint nichts Größeres zu sein, aber da müssen wir jetzt abwarten", sagte Löw.

Wer das deutsche Tor hüten wird, ließ Löw offen. "Wir müssen überlegen, ob man die Rotation fortführt oder sich auf einen Torhüter festlegt", sagte Löw. Sollte er erneut rotieren, würde Kevin Trapp zwischen den Pfosten stehen. Falls Löw sich festlegt, käme wohl wie gegen Chile Marc-Andre ter Stegen zum Einsatz.

Die Tabelle der Gruppe B
1. Chile                      2     1  1  0    3:1      4
2. Deutschland           2     1  1  0    4:3      4
3. Australien              2     0  1  1    3:4      1
4. Kamerun               2     0  1  1    1:3      1  

Deutschland erreicht das Halbfinale
... bei einem Sieg oder Unentschieden
... bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied, wenn Australien nicht gegen Chile gewinnt oder nur so hoch, dass es nicht die bessere Tordifferenz aufweist (Beispiel: Deutschland verliert 1:2, Australien gewinnt 1:0)

Deutschland erreicht das Halbfinale als Gruppensieger
... bei einem Sieg, wenn Chile nicht gegen Australien gewinnt
... bei einem Sieg, wenn Chile knapper gegen Australien gewinnt
... bei einem Unentschieden, wenn Chile gegen Australien verliert

Deutschland scheidet aus
... bei einer Niederlage mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen Kamerun
... bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied, wenn Australien mit mindestens einem Tor Unterschied gegen Chile gewinnt (Beispiel: Deutschland verliert 0:1, Australien gewinnt 2:1)

So können Sie das Gruppenfinale beim Confed Cup LIVE verfolgen:

Deutschland - Kamerun

Liveticker: SPORT1.de
TV: ZDF
Stream: zdf.de
Highlights: ab 22 Uhr auf SPORT1

Chile - Kamerun

Liveticker: SPORT1.de
TV: SPORT1