Lesedauer: 2 Minuten

Marcelo wurde als Helfer bei der Madrider Stadtratswahl ausgelost. Fehlt der Außenverteidiger nun im Rückspiel gegen Chelsea?

Anzeige

Real Madrid muss im Halbfinal-Rückspiel der Champions League womöglich auf seinen Verteidiger Marcelo verzichten (Spielplan und Ergebnisse der Champions League). 

Der Brasilianer wurde für den kommenden Dienstag als Helfer bei der Madrider Stadtratswahl ausgelost. Am gleichen Tag brechen die Königlichen allerdings schon nach London auf, um am Mittwoch (Champions League: FC Chelsea - Real Madrid, 5. Mai ab 21 Uhr im LIVETICKER) beim FC Chelsea anzutreten.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Real um Nationalspieler Toni Kroos war gegen das Team von Thomas Tuchel im Hinspiel nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus gekommen. Die Madrilenen hoffen nun, Marcelo von seinen bürgerlichen Pflichten entbinden zu können. Die offizielle Bestätigung für das Begehren des Klubs haben die Behörden bislang nicht erteilt.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / La Liga
    1
    Int. Fussball / La Liga
    Ter Stegen: "Messi ist das Maximum"
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Werner straft Kritiker Lügen
  • Fussball
    3
    Fussball
    Neuer Wirbel: Aogo entschuldigt sich
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    So erklärt Alaba Abschied vom FCB
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Warum Mazepin immer mehr Feinde hat

Laut Regularien können Wahlhelfer aus beruflichen Gründen entschuldigt werden, wenn sie diesem Zeitraum wesentliche Dienste für die Gemeinschaft erledigen, zum Beispiel im Gesundheitswesen. Sollte Marcelo um seinen Dienst nicht herumkommen, könnte er alternativ auch erst am Tag des Rückspiels separat nach London fliegen, um noch rechtzeitig zur Mannschaft zu stoßen.