Lesedauer: 5 Minuten

München - Der FC Bayern unterliegt in der Champions League gegen Paris. Die internationale Presse schwärmt von dem Spiel - und feiert insbesondere einen PSG-Star.

Anzeige

Der FC Bayern steht in der Champions League vor dem Aus! 

Nach dem 2:3 im Viertelfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain braucht der Titelverteidiger im Rückspiel in Frankreich am kommenden Dienstag einen Sieg mit zwei Toren Abstand. (Spielplan und Ergebnisse der Champions League)

Anzeige

Trotz der Niederlage lieferte Bayern offensiv ein Spektakel und wird dafür von der internationalen Presse gefeiert.

Im Fokus steht jedoch vor allem ein Star von Paris.

SPORT1 fasst die Pressestimmen zusammen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wer Lewy-Rekord erreichen könnte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Versagt! Eintracht-Star sauer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Nübel wird gelobt, will aber weg!
  • Int. Fussball / FA Cup
    4
    Int. Fussball / FA Cup
    Titel futsch! Tuchel wütet über VAR
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Kohfeldt zählt eigenen Spieler an

Frankreich

L'Équipe: "Eisgekühlt zu genießen! Bei arktischen Temperaturen gewinnt PSG beim Champion Europas, der in der Champions League seit zwei Jahren unbesiegt war. Ein Kunststück, das durch einen Doppelpack von Kylian Mbappé möglich wurde."

France Football: "Der große Coup von Paris Saint-Germain: Ein Sieg auf dem Rasen von Bayern München! Eine verrückte Nacht in München! Bei Schneefall führte PSG mit 2:0, ehe man das 2:2 kassierte und dann dank eines überragenden Kylian Mbappé doch noch zum Sieg kam und für die erste Niederlage der Bayern in der Champions League seit über zwei Jahren sorgte. Das Tor zum Halbfinale ist für die Pariser vor dem Rückspiel am kommenden Dienstag mehr denn je offen." (Das sagt Kahn zum Rückspiel)

Le Parisien: "Paris vollbringt Wunder. Mit dem 3:2-Sieg in München im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales gelang den Parisern eine beachtliche Leistung, vor allem dank eines Doppelpacks von Mbappé. Pochettinos Spieler haben die Chance aufs Weiterkommen."

Le Figaro: "Mbappé erzielt zwei Tore beim heroischen Sieg der Pariser gegen die Bayern in München. Der 3:2-Sieg von PSG gegen Bayern München war ein großer Erfolg und ein wichtiger Schritt in Richtung Champions-League-Halbfinale."

Le Monde: "Mbappé führt Paris zum Sieg beim Champion von Europa. Die Pariser gewannen am Mittwoch das Viertelfinal-Hinspiel und kamen damit der Qualifikation für das Halbfinale einen Schritt näher."

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

England

The Sun: "Kylian Mbappé traf zweimal gegen Bayern München, als Paris Saint-Germain in einem Champions-League-Epos die Revanche für die letztjährige Pleite nahm." (Dieser Wechsel ließ Kimmich wüten)

The Mirror: "Mbappé sichert PSG die Revanche mit seiner neuesten verheerenden Performance in der Champions League. Nach der Eroberung des Camp Nou macht Kylian Mbappé die Allianz Arena zu seinem neuesten persönlichen Spielplatz und schießt Titelverteidiger Bayern München ab."

Guardian: "Die Bayern von Hansi Flick gaben in den mitreißenden und wilden 90 Minuten 31 Torschüsse ab. Aber sie wurden immer wieder von Mbappés Bewegung und einigen präzisen Pässen von Neymar abgefangen. Die Bayern kreierten einen ständigen Strom von Chancen, an denen der verletzte Robert Lewandowski sicherlich seine Freude gehabt hätte."

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Spanien

Marca: "Mbappé und Neymar schlagen den Champion. Bayerns Belagerung hätte einen höheren Preis verdient gehabt, aber sie scheiterten an Keylor und einer mangelnden Torausbeute. Bayern-PSG ist auf dem Weg, epochal zu werden. Der heftige Schneefall in München verhinderte nicht, dass die Wiederholung des letzten Champions-League-Finales schlicht und ergreifend spektakulär, erhaben, brillant, mitreißend und denkwürdig war." (Platzt Flick bald der Kragen?)

As: "Mbappé erobert München im Sturm. Keylor Navas war brillant. PSG hat den Stachel der Niederlage aus dem letztjährigen Champions-League-Finale entfernt und die Allianz Arena in München in Beschlag genommen. Natürlich sind die Bayern nie tot, aber sie sind (viel) verwundbarer als die Mannschaft, die Lissabon im letzten August im Sturm eroberte. Hinten zeigen sie die Lücken und vorne fehlt ihnen die Durchschlagskraft von Lewandowski."

Mundo Deportivo: "Ein spektakulärer Wettstreit zwischen den beiden Giganten des europäischen Fußballs."

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Italien

Gazzetta dello Sport: "Von diesem Spiel Bayern-PSG wurde viel erwartet. Und ausnahmsweise wurden diese Erwartungen nicht enttäuscht. Im Gegenteil: Wenn eines dieser beiden Teams im Viertelfinale ausscheidet, wird diese Champions League in jedem Fall verarmen. Der 3:2-Sieg der Franzosen ist das Ergebnis wunderbarer 90 Minuten, in denen einige defensive Unaufmerksamkeiten das Gesamtniveau nicht trübten."

Tuttosport: "Emotionen ohne Ende im Viertelfinale der Champions League. PSG besiegte Bayern München mit 3:2 am Ende eines spektakulären Spiels voller Tore und Gelegenheiten. Das Spiel bot alles: Tore, Emotionen und Spektakel bei starkem Schneefall."

Österreich

Krone: "Packendes Duell! Ein Doppelpack von Kylian Mbappé (3., 68.), ein Marquinhos-Tor (28.) und gnadenlose Effizienz haben Paris Saint-Germain im hochklassigen Viertelfinalhinspiel der Fußball-Champions-League einen 3:2-(2:1)-Sieg bei Bayern München von David Alaba gebracht."

Der Standard: "Es triumphierte die Effizienz der Gäste, die den offenen Raum perfekt nutzten, Mbappé machte den Sack zu."

Schweiz

Blick: "Erste Niederlage in Champions League seit 108 Wochen. Bayern entzaubert bei Mbappé-Show. Vorsichtige Pariser in München? Denkste. Im dichten Schneegestöber in der Allianz Arena zündet PSG den Turbo. Es ist eine Partie auf Augenhöhe. Eine Partie auf hohem Niveau. Schnell, intensiv, chancenreich. Ein Leckerbissen."