Emre Can (l.) im Duell mit Ilkay Gündogan
Dortmunds Emre Can (l.) im Duell mit Ilkay Gündogan © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Ilkay Gündogan versteigert sein von Emre Can zerrissenes Trikot aus dem Viertelfinale der Champions League gegen Borussia Dortmund - für ein krankes Mädchen.

Anzeige

Nationalspieler Ilkay Gündogan versteigert sein von Emre Can zerrissenes Trikot von Manchester City aus dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Borussia Dortmund.

Der Erlös kommt einem schwer erkrankten achtjährigen Mädchen zugute.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wird Lewandowski verkauft?
  • Fussball / DFB-Pokal
    2
    Fussball / DFB-Pokal
    Einzelkritik: BVB-Angriff furios
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Streit mit Mané? Das sagt Klopp
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Ex-NFL-Star stirbt mit 37 Jahren
  • Fussball / DFB-Pokal
    5
    Fussball / DFB-Pokal
    Stimmen: "Mannschaft war halb tot"

Das Geld wird für eine lebensrettende Operation benötigt. Das Gebot bei CharityStars lag am Donnerstagabend bei knapp 1000 Euro. Die Auktion läuft noch bis zum 22. April.

"Ich möchte die Initiative für Dilara in einer schweren Zeit unterstützen und die Operation möglich machen", sagte Gündogan. Für das Mädchen hatte sich bereits Bundestrainer Joachim Löw im März eingesetzt.