Lesedauer: 3 Minuten

Der FC Liverpool steht in der Champions League vor dem Viertelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid mit dem Rücken zur Wand. Jürgen Klopp sieht eine kleine Chance.

Anzeige

Real Madrid geht mit einem ordentlichen Polster in das Rückspiel beim FC Liverpool im Champions-League-Viertelfinale.

Das Hinspiel gewannen die Königlichen klar mit 3:1 und so kann das Team von Trainer Zinedine Zidane mit guten Gefühlen in das zweite Duell gehen. (Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Anzeige

Der FC Liverpool hingegen muss auf ein kleines Wunder hoffen, um noch das Halbfinale zu erreichen. Das sieht auch Jürgen Klopp so: "Es sieht nicht gerade sehr vielversprechend aus. Wir brauchen einen perfekten Abend, um auch nur eine Chance zu haben."

Liverpool - Real: Salah erzielt wichtigen Auswärtstreffer

Immerhin erzielte Mohamed Salah im ersten Duell noch einen wichtigen Auswärtstreffer, sodass das Team von Klopp noch eine kleine Chance hat.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    FCB-Boss bei Lewandowski gespalten
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    "Nicht gut gespielt": SGE hadert
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Robben trumpft bei Groningen auf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton macht Verstappen nass
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    "Dann brennt in München der Ofen"

Sicherlich werden die Reds gleich von Beginn an im Rückspiel nach vorne spielen. Am vergangenen Wochenende gab es einen knappen 2:1-Erfolg über Aston Villa, der dem Klub etwas Rückenwind geben könnte.

"Wir wollen aus dieser Saison alles herausquetschen, was geht", stellte Klopp klar. Es wird jedenfalls sehr schwer werden für den FC Liverpool, sich wieder für die Königsklasse zu qualifizieren.

Der Fantalk begleitet die Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse PSG gegen FCB und BVB gegen ManCity am Dienstag und Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 Uhr

Champion League: Positiver Test bei Ramos sorgt für Unruhe

Bei Real sieht die Situation besser aus. Zidane ist drauf und dran, die Madrilenen wieder zu einem Titel zu führen. Durch den Sieg gegen den FC Barcelona (2:1) ist Real im Titelrennen in Spanien wieder voll dabei - nur Spitzenreiter Atlético hat einen Punkt mehr.

Für Unruhe sorgte vor der CL-Partie jedoch unfreiwillig Sergio Ramos. Wie der spanische Rekordmeister bekannt gab, wurde der Kapitän positiv auf das Coronavirus getestet.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der 35-Jährige fällt jedoch ohnehin wegen einer Wadenverletzung ohnehin für das Duell aus. Sorge besteht dennoch im Kader, denn Ramos saß mit anderen Real-Profis beim 2:1 im Clasico gegen den FC Barcelona auf der Tribüne und fiel mit zahlreichen gut hörbaren Zwischenrufen auf.

Neben Ramos fehlt auch sein Abwehrkollege Raphael Varane gegen Liverpool nach einem positiven Testergebnis. Gegen die Engländer wird es bei Real auf ein stabiles Defensivverhalten drauf ankommen.

Voraussichtliche Aufstellungen: Liverpool – Real

Liverpool: Alisson Becker – Alexander-Arnold, Phillips, Kabak, Robertson – Wijnaldum, Fabinho, Thiago – Salah, Firmino, Mane – Trainer: Klopp
Real Madrid: Courtois – Odriozola, Eder Militao, Nacho, Mendy – Casemiro – Asensio, Modric, Kroos, Vinicius Junior – Benzema – Trainer: Zidane

Liverpool vs. Real: Die Daten zum Spiel

Spielort: Anfield Road (Liverpool)
Anpfiff: 21 Uhr
Letzte Begegnung: Real Madrid - FC Liverpool 3:1 (Champions League, Viertelfinale 2021)

So können Sie Liverpool - Real live im TV & Stream verfolgen:

TV: Sky-Konferenz, SPORT1 Fantalk zu den Spielen der Champions League ab 20.15 Uhr
Stream: DAZN, SPORT1 Fantalk zu den Spielen der Champions League ab 20.15 Uhr

Champions League LIVE: Liverpool - Real Madrid im Liveticker

Liveticker: FC Liverpool - Real Madrid live auf SPORT1.de und in der SPORT1 App
Konferenz-Liveticker: Champions League Liveticker auf SPORT1.de