Lesedauer: 2 Minuten

Jadon Sancho fehlt dem BVB auch im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City. Der Einsatz eines Duos ist fraglich.

Anzeige

Borussia Dortmund muss auch im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City (Mittwoch, 21 Uhr im LIVETICKER) noch auf Jadon Sancho (Muskelbündelriss) verzichten.

"Für ihn wird es leider nicht reichen. Es ist wichtig, dass Jadon jetzt nicht zu schnell zurückkommt und dann wieder ausfällt", sagte Trainer Edin Terzic am Dienstag über den englischen Offensivspieler.

Anzeige

Der Fantalk begleitet die Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse PSG gegen FCB und BVB gegen ManCity am Dienstag und Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 Uhr

Zudem, berichtete Terzic, seien "einige Spieler" angeschlagen. Der 38-Jährige zählte Abwehrchef Mats Hummels und Kapitän Marco Reus auf, die im Ligaspiel beim VfB Stuttgart (2:1) hatten ausgewechselt werden müssen. "Da ist noch der eine oder andere dabei", sagte Terzic: "Wir werden gucken, für wen es reicht." Reus wäre "ein großer Verlust".

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wer Lewy-Rekord erreichen könnte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Versagt! Eintracht-Star sauer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Nübel wird gelobt, will aber weg!
  • Int. Fussball / FA Cup
    4
    Int. Fussball / FA Cup
    Titel futsch! Tuchel wütet über VAR
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Kohfeldt zählt eigenen Spieler an

Nach dem 1:2 in Manchester im Hinspiel hofft der Trainer auf die Wende am Mittwochabend (21.00 Uhr) und den ersten Halbfinaleinzug seit 2013. "Der Glaube ist groß", betonte Terzic, "aber Glaube allein wird nicht reichen."