Lesedauer: 4 Minuten

Dortmund - Borussia Dortmund kämpft sich in einem intensiven Spiel ins Viertelfinale der Champions League. Nicht nur Haaland glänzt - ein Offensivspieler fällt ein bisschen ab.

Anzeige

Großer Kampf und ganz viel Haaland!

Borussia Dortmund gehört nach dem 2:2 im Achtelfinal-Rückspiel zu den besten acht Teams der Champions League. Erling Haaland stellt alles in den Schatten, aber auch ein Abwehrspieler verdient sich gegen den FC Sevilla eine Top-Note. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker). 

Anzeige

Und im Mittelfeld räumt das Trio Jude Bellingham, Thomas Delaney und Mahmoud Dahoud ordentlich ab. 

Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.

MARWIN HITZ: Sogar der sonst so ruhige Schweizer ließ sich von der hitzigen Art der Spanier anstecken und war in eine Rudelbildung verwickelt. Machte seinen Job gut, indem er gegen Ocampos (3.) und Gomez (64.) gut parierte und bei einer gefährlichen Hereingabe von Navas (82.) zur Stelle war. An beiden Gegentoren machtlos. SPORT1-Note: 2,5

NICO SCHULZ: Auf seiner Seite passierte zunächst nicht viel. War von Beginn an aber wach. Schulz schaltete beispielsweise bei Delaneys Ballgewinn blitzartig und leitete so das 1:0 ein. Das dritte solide Spiel in Folge. Könnte ihm Aufschub geben für die nächsten Wochen. SPORT1-Note: 3

Ab 88. DAN-AXEL ZAGADOU: Kam zu spät für eine Benotung.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

MATS HUMMELS: Der Abwehrchef gab viele Anweisungen und hielt den Laden zusammen. Kurze Unterbrechungen nutzte er, um Schulz oder Bellingham Tipps zu geben. In der Luft eine Bank und im Aufbau gut. SPORT1-Note: 2

EMRE CAN: Spielte zuletzt richtig stark, an diesem Abend aber mit einem durchwachsenen Auftritt. Der Nationalspieler missfiel anfangs mit einigen Fehlern im Spielaufbau. Stabilisierte sich dann zwar, ließ Sevilla aber auch wegen eines unnötigen Rempler-Fouls, das zum Strafstoß führte, nochmal rankommen. SPORT1-Note: 4

MATEU MOREY: Erhielt den Vorzug auf der rechten Abwehrseite vor Thomas Meunier. Hatte zu Beginn seine Probleme mit dem unangenehmen Ocampos. Morey fand gegen seine Landsleute aber zunehmend besser ins Spiel und gefiel. SPORT1-Note: 3 (Spielplan und Ergebnisse der Champions League)

Ab 90.+5: THOMAS MEUNIER: Ohne Bewertung.

JUDE BELLINGHAM: Starkes Spiel des erst 17-jährigen Engländers! In seinem achten CL-Spiel stach der Youngster mit seiner Ruhe am Ball und seiner Übersicht heraus. Er presste aggressiv, machte die Räume gut zu und hätte sich fast sogar per Fallrückzieher (81.) belohnt. SPORT1-Note: 2

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

THOMAS DELANEY: Der Wikinger nahm den Kampf gegen bissige Spanier vom Anpfiff weg an. Fegte und grätschte dazwischen, hielt dagegen und hatte den entscheidenden Ballgewinn gegen Koundé, der zum 1:0 führte. SPORT1-Note: 2,5

MAHMOUD DAHOUD: Überzeugte einmal mehr. Das Duracell-Häschen machte wieder mal viele Kilometer und überzeugte als Antreiber. Setzte bei zweiten Bällen gut nach und machte auch nach vorne viel. Gute Vorarbeit vor dem 1:0. SPORT-Note: 2

MARCO REUS: Nach seinem "Eier-Spruch" gegen Schiri Fritz waren die Augen auf ihn gerichtet. Der Kapitän machte ein solides Spiel. Spielte mannschaftsdienlich und bereitete das wichtige 1:0 auf Haaland vor. Nahm sich aber auch seine Pausen. SPORT1-Note: 3

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Super League: Englische Klubs raus!
  • Transfermarkt
    2
    Transfermarkt
    Erste Alaba-Entscheidung gefallen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Tränen-Interview von Asamoah
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    United-Boss äußert sich zu Rücktritt
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Flick zum DFB? Das sagt Kimmich

THORGAN HAZARD: War nach dem Sancho-Ausfall gefragt, konnte den Engländer aber nicht ansatzweise ersetzen. Hazard fehlte die Spannung. Er hatte einen guten Schussversuch direkt nach der Halbzeit, wollte auf dem rechten Flügel aber leider nicht ins Spiel finden. SPORT1-Note: 4,5

Ab 66. FELIX PASSLACK: Erst sein zweiter Einsatz in diesem Kalenderjahr. Passlack ist zurzeit außen vor. Wurde für Hazard eingewechselt, sollte die Defensive stärken und machte es ganz okay. SPORT1-Note: 3

ERLING HAALAND: Er hört als zusätzliche Motivation vor jedem Training und Spiel die CL-Hymne – und seine Tore sind wie Musik in den Ohren der BVB-Fans. Machte das super-wichtige 1:0 und blieb beim Nachhol-Elfer zum 2:0 eiskalt. Sein zehnter Treffer im laufenden Wettbewerb, sein 20. Insgesamt in der Königsklasse. Einfach nur Weltklasse! SPORT1-Note: 1