Lesedauer: 5 Minuten

Rom - Vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Lazio erklärt Hansi Flick, wie die Bayern gegen die Römer ihre Mini-Krise beenden wollen. Die PK zum Nachlesen.

Anzeige

Für den FC Bayern geht es weiter Schlag auf Schlag.

Nach dem Abstecher zur Klub-WM und zwei Bundesliga-Spielen sind die Münchner schon am Dienstag in der Champions League gefordert.

Anzeige

Vor dem Achtelfinal-Hinspiel bei Lazio Rom (ab 21 Uhr im LIVETICKER) sprachen Trainer Hansi Flick und Kingsley Coman über die aktuellen Befindlichkeiten im Team. Die Pressekonferenz im TICKER zum Nachlesen.

+++ Flick über Sorge wegen Corona +++

"In der Sorge leben wir alle. Wir haben die Maßnahmen weiter verschärft. Das sind Dinge, mit denen wir leben, und wahrscheinlich auch noch eine Weile leben müssen. Wir sind auf einem guten Weg. Wir wollen natürlich auch, dass wieder Ruhe einkehrt. Aber noch kann niemand sagen, ob da noch was kommt. Wir haben in unserem Staff auch Leute, die zu den Risikogruppen gehören. Für die müssen wir besondere Sorge tragen."

+++ Flick noch einmal über Süle +++

"Bei manchen Spielern haben wir einen Pflegetag eingelegt. Aber er wird morgen sicherlich dabei sein."

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

+++ Flick über Musiala +++

"In der Entwicklung eines so jungen Spielers gibt es auch mal Schwankungen. In den letzten Wochen herrschte schon viel Trubel um ihn. Gegen Tigres hat er nicht so performt wie normal. Aber er ist wieder auf einem guten Weg und auch für morgen Thema."

+++ Flick auf SPORT1-Nachfrage über Lazio und Klose +++

"Gegen Dortmund haben sie sehr gut gespielt. Miro kann immer helfen, nicht nur gegen Lazio. Er bringt guten Input. Den Trainer hat er in seinem letzten Jahr noch vier Monate erlebt. Er hat mit einigen Spielern auch noch gespielt. Die Trainerausbildung nimmt viel Zeit in Anspruch. Aber sie ist ja jetzt auch bald zu Ende. Ich weiß selbst, wenn die Prüfungen bevorstehen, ist man schon ein bisschen aufgeregt und will sie auch möglichst gut abschließen. Dafür geben wir ihm alle Zeit, die er braucht."

+++ Flick über die Belastungen +++

"Wir wissen, was alles in den letzten Tagen passiert ist. Ich möchte, dass meine Mannschaft von Beginn an wieder da ist. Ich habe absolutes Vertrauen, dass die Mannschaft das bei Lazio auch zeigen wird."

+++ Flick über Süle +++

"Niklas war angeschlagen. Die Spieler brauche ich aber hundertprozentig fit erst morgen. Es könnte sein, dass Joshua auf der rechten Seite spielt."

+++ Flick über den von Corona genesenen Goretzka +++

"Man darf es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bei ihm und Javi ist aber nichts zurückgeblieben. Gegen Lazio wird er von Anfang an spielen. Dann werden wir schauen, wie lange er durchhält."

+++ Flick über Verfassung des Teams +++

"Ich suche da keine Ausreden. Gegen Bielefeld und Frankfurt waren nicht gut, mit den zweiten Halbzeiten können wir zufrieden sein. Wir müssen sehen, dass wir jetzt vor den Champions-League-Spielen wieder in Top-Form sind. Das sind besondere Spiele. Da erwarte ich, dass die Spieler motiviert sind.

+++ Flick wird erwartet +++

In Kürze wird sich auch Bayern-Trainer Hansi Flick zum Spiel in Rom äußern.

+++ Coman über Probleme in den letzten Spielen +++

"Die Reisen waren sehr anstrengend und wir hatten auch wegen Corona wenige Spieler zur Verfügung. Aber morgen ist das Spiel in der Champions League. Das wollen wir natürlich gewinnen."

+++ Coman über sein Final-Tor +++

"Ich habe jetzt noch mehr Selbstvertrauen. Ich hatte aber auch schon vor meinem Tor im CL-Finale einen wichtigen Platz in der Mannschaft."

+++ Coman über Verletzung von Tolisso +++

"Das ist eine schwierige Situation für ihn. Ich weiß, wie schwer es ist, wieder zurückzukommen. Man muss das Maximum geben."

+++ Coman startet die Presserunde +++

"Wir haben viele Tests, das ist Teil des Lebens. Es gibt viele Vorschriften und Regeln. Wir müssen aber all diese Vorkehrungen treffen, um spielen zu können."

+++ Coman weiß, wie es geht +++

Kingsley Coman ist die Figur des Triumphs von Lissabon. Robert Lewandowski mag in der vergangenen Champions-League-Saison zwar die meisten Tore geschossen haben, das wichtigste aber erzielte der Franzose beim 1:0-Sieg im Endspiel gegen PSG. Verrät er heute, wie es auch gegen Lazio klappen könnte?

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Köln gibt neuen Trainer bekannt
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschender Boateng-Interessent?
  • Fußball / Serie A
    3
    Fußball / Serie A
    "Personalisierter" Ferrari für Ronaldo
  • Fussball / DFB-Team
    4
    Fussball / DFB-Team
    Hat Löw Müller schon kontaktiert?
  • Fußball / DFB-Pokal
    5
    Fußball / DFB-Pokal
    BVB äußert Forderung an Fans

+++ Flick vor der nächsten Herausforderung +++

Dreimal haben die Bayern nun schon die Champions League gewonnen. Verteidigen konnten sie ihren Titel aber noch nie. Gegen Lazio um Superstürmer Ciro Immobile soll nun der nächste Schritt zu einer möglichen Premiere gemacht werden.

+++ In der Bundesliga wird es eng +++

Vor dem Trip nach Katar zur Klub-WM thronten die Bayern noch mit sieben Punkten Vorsprung auf RB Leipzig an der Tabellenspitze. Nun, zwei Wochen später, ist der Vorsprung auf die Sachsen auf nur noch zwei Zähler zusammengeschmolzen. Spätestens seit der Niederlage in Frankfurt und dem Sieg von Leipzig bei Hertha BSC ist das Titelrennen wieder spannend.