Lesedauer: 4 Minuten

RB Leipzig trifft in der Champions League auf den FC Liverpool. Im Achtelfinal-Hinspiel erwartet die beiden Topteams ein enges Duell.

Anzeige

Julian Nagelsmann gegen Jürgen Klopp, RB Leipzig gegen den FC Liverpool: Beim Königsklassen-Kracher in Budapest könnte der junge Emporkömmling den strauchelnden Star-Coach noch tiefer in die Krise stürzen.

Doch als Favorit sahen sich Nagelsmanns formstarken Sachsen gegen Jürgen Klopps kriselnden FC Liverpool keinesfalls. "Grundsätzlich brauche ich meine Mannschaft nicht vor einem angeschlagenen Boxer zu warnen. Meine Spieler wissen, dass das ein Weltklasse-Team ist", sagte Nagelsmann vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag

Anzeige

Zumindest auf dem Papier war die Gelegenheit, den englischen Meister und seinen deutschen Welttrainer aus der Königsklasse zu werfen, selten günstiger. Aber Nagelsmann ließ sich nicht locken. Er gab zwar zu, dass die Leipziger, die zuletzt drei Ligaspiele in Folge gewannen, "sehr gut im Flow" seien - daraus sei aber nicht abzuleiten, dass der Champions-League-Sieger von 2019 nun zum Underdog mutiere. "Ich sehe sie jetzt immer noch als leichten Favoriten aufgrund der internationalen Erfahrung", so der RB-Coach. 

Nagelsmann verdichtet dabei gegen Liverpools Offensiv-Trio um Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mané das Mittelfeldzentrum. Tyler Adams rückt im Vergleich zum Bundesligaspiel gegen Augsburg (2:1) neu ins Team. Stürmer Yussuf Poulsen sitzt dafür nur auf der Bank.

Bei den von Abwehrsorgen geplagten Reds steht Schalke-Leihgabe Ozan Kabak in der Startformation. Der ehemalige Bayern-Star Thiago ersetzt den verletzten James Milner im Mittelfeld.

RB Leipzig - FC Liverpool - Die Aufstellungen: 

Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Upamecano, Klostermann - Adams, Sabitzer, Kampl, Haidara, Angelino - Olmo, Nkunku - Trainer: Nagelsmann
Liverpool: Alisson - Alexander-Arnold, Kabak, Henderson, Robertson - Thiago, Wijnaldum, Jones - Salah, Firmino, Mané - Trainer: Klopp

Champions League: Liverpool muss gegen Leipzig ran

FANTALK zur Champions League am Dienstag ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Liverpool und Klopp haben bewegte Wochen hinter sich. Die Verletztenmisere kennt kein Ende, besonders in der Abwehr fehlen wichtige Stützen wie Virgil van Dijk oder Joe Gomez mit langwierigen Blessuren. Über einen längeren Zeitraum erfolgreich zu sein, ist so schwer. Die vorigen drei Ligaspiele verlor Liverpool allesamt, die Meisterschaft hatte Klopp nach der 1:3-Niederlage am Samstag bei Leicester City abgehakt.

13 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City sind einfach zu viel. Auch in den nationalen Pokal-Wettwerben sind die Reds raus - es bleibt in Sachen Titel nur noch die Champions League. 

Heimvorteil? Leipzig gegen Liverpool steigt in Budapest

Nagelsmann wertete das Aus im Meisterrennen gar als Faktor, der Liverpool noch gefährlicher machen könnte. "Demnach haben sie nur noch den Fokus Champions League, weil sie da noch einen Titel holen können", sagte er: "Von daher gehe ich davon aus, dass sie da mit vollem Elan reingehen und versuchen, die Dinge abzuschütteln, die in der Liga vielleicht nicht so gut funktioniert haben."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Optionen hat Hansi Flick
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Salihamidzic-Sohn berichtet von Hetze
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Was will Rangnick eigentlich?
  • Fußball / 2. Bundesliga
    4
    Fußball / 2. Bundesliga
    Sandhausen schockt schwachen HSV
  • Eishockey / DEL
    5
    Eishockey / DEL
    München scheidet sensationell aus

Ähnlich sah das auch sein Stürmer Yussuf Poulsen im SID-Interview: "Diese großen Mannschaften haben immer diese Gier, in den großen Spielen zu performen." Unklar ist indessen, wie sich der Faktor Spielort für beide Teams auswirken wird. Aufgrund der in Großbritannien stark vorkommenden Corona-Mutation durfte der FC Liverpool nicht nach Deutschland einreisen. Während das Rückspiel am 10. März weiter an der Anfield Road steigt, wurde das Leipziger Heimspiel in die ungarische Hauptstadt verlegt.

So sei die Vorbereitung "etwas anders", erklärte Poulsen: "Wir müssen am Tag vorher dorthin - das ist so ein bisschen wie ein Auswärtsspiel."

Leipzig vs Liverpool: Die Daten zum Spiel

Spielort: Puskás Arena (Budapest)
Anpfiff: 21.00 Uhr
Letzte Begegnung: - 

So können Sie RB Leipzig - FC Liverpool LIVE im TV & Stream verfolgen: 

TV: Sky
Stream: DAZN/Sky
Liveticker: RB Leipzig - FC Liverpool um 21 Uhr live auf SPORT1.de und in der SPORT1 App