Lesedauer: 2 Minuten

Die Bundesliga war am letzten Spieltag der Gruppenphase der internationalen Wettbewerbe die erfolgreichste Liga Europas - und jagt nun Italien.

Anzeige

Selbst die Niederlage von Borussia Mönchengladbach wog in der UEFA-Fünfjahreswertung nicht schwer: Die Bundesliga war am letzten Spieltag der Gruppenphase der Europapokale die erfolgreichste Liga Europas.

Deutschland, insgesamt Tabellenvierter, sammelte 4,286 Punkte, Tabellenführer Spanien 4,000. England kam auf 3,572 Zähler, Italien auf 3,482.

Anzeige

Die im Vergleich zu den ersten fünf Spieltagen sehr hohen Punktzahlen ergeben sich aus der Tatsache, dass jeder Verein, der für die K.o.-Runde der Champions League qualifiziert ist, eine Gutschrift von zwei "Siegen" erhält. Deutschland und Spanien haben ihre vier Champions-League-Starter ins Achtelfinale gebracht, England und Italien nur drei.  

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das eröffnet der Bundesliga, die dank der Erfolge von Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim weiterhin sechs Klubs im europäischen Rennen hat, den zu Saisonbeginn verlorenen dritten Platz zurückzuerobern. Der Rückstand beträgt nur noch 0,439 Punkte.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2020/21 (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2022/23):

Land            16/17  17/18  18/19 19/20  20/21  Gesamt

1. Spanien     20,142 19,714 19,571 18,928 13,928  92,283 

2. England     14,357 20,071 22,642 18,571 14,500  90,712

3. Italien     14,250 17,333 12,642 14,928 13,142  72,295

4. Deutschland 14,571  9,857 15,214 18,714 13,500  71,856 

5. Frankreich  14,416 11,500 10,583 11,666  6,750  54,915

6. Portugal     8,083  9,666 10,900 10,300  8,400  47,349 

7. Russland     9,200 12,600  7,583  4,666  4,333  38,382 

8. Niederlande  9,100  2,900  8,600  9,400  6,800  36,800  

9. Belgien     12,500  2,600  7,800  7,600  5,800  36,300  

10.Österreich   7,375  9,750  6,200  5,800  6,700  35,825