Lesedauer: 3 Minuten

Borussia Mönchengladbacher spielt zum Abschluss der Gruppenphase bei Real Madrid. Für die Borussia steht viel auf dem Spiel - aber auch für die Königlichen.

Anzeige

Für Borussia Mönchengladbach steht im Gruppenfinale der Champions League der Showdown um den Gruppensieg auf dem Plan.

Die Borussia reist als Tabellenführer zu den Königlichen von Real Madrid. Von Platz eins bis drei ist je nach Ausgang des Spieles sowie dem Ergebnis des Parallelspiels zwischen Inter Mailand und Schachtar Donezk alles möglich. (Tabellen der Champions League).

Anzeige

Gladbach kann auch verlieren

Bei einem Sieg wäre der Gruppensieg perfekt, bei einem Unentschieden ist zumindest die Achtelfinale-Teilnahme gesichert. Selbst bei einer Niederlage würde Gladbach noch die K.o.-Runde erreichen, wenn es im Parallelspiel zwischen Mailand und Donezk keinen Sieger gibt.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Auf Rechenspiele will man sich im Gladbacher Lager aber nicht einlassen. "Wir haben die beste Ausgangssituation von allen Teams und haben nun unser Finale", sagte Christoph Kramer. (Ergebnisse & Spielplan der Champions League)

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Zieht es Hulk nach Istanbul?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Das Erreichen des Achtelfinales wäre die Krönung einer bisher starken Gruppenphase gegen hochkarätige Gegner.  "Wir wissen um die Schwere der Aufgabe. Wir müssen unglaublich leidenschaftlich und fleißig verteidigen. Jeder kennt die Qualität von Real", sagte Trainer Marco Rose vor der entscheidenden Begegnung im kleinen Estadio Alfredo Di Stefano. 

Gladbach bei Real mit Personalsorgen - Elvedi rechtzeitig fit

Rose muss auf die Tony Jantschke (Schleimbeutelverletzung), Ramy Bensebaini (positiv auf COVID-19) und Jonas Hofmann (Muskelbündelriss) verzichten. Nico Elvedi ist hingegen rechtzeitig fit geworden und steht in der Startelf.

FANTALK zur Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Zudem setzt Rose mit Marcus Thuram, Lars Stindl, Alassane Pléa und Breel Embolo auf volle Offensive.

Real Madrid - Mönchengladbach: Die Aufstellungen für Heute

Real Madrid: Courtois - Vazquez, Ramos, Varane, Mendy - Kroos, Casemiro, Modric - Rodrygo, Benzema, Vinicius (Trainer: Zidane)
Gladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Neuhaus, Kramer - Embolo, Stindl, Thuram - Pléa (Trainer: Rose)

Real vor historischem Vorrunden-Aus

Doch auf Real Madrid geht nicht ohne Probleme in das Spiel. In La Liga ist Real "nur" Vierter. Das erstmalige Aus in der Champions-League-Vorrunde würde die sportliche Mini-Krise weiter verschlimmern. Auch für Trainer Zinedine Zidane steht viel auf dem Spiel. 

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Er schöpft vor allem aus den guten Leistungen im Clásico gegen den FC Barcelona und den beiden Champions-League-Spielen gegen Inter Mailand. "Mein Team hat Charakter", betonte Zidane.

Real Madrid gegen Mönchengladbach - die Daten zum heutigen Spiel:

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)
Spielort: Estadio Alfredo Di Stefano (Madrid)
Anpfiff: 21 Uhr
Letzte Begegnung: Borussia Mönchengladbach - Real Madrid 2:2 (Champions League, 27.10.2010)

Wo wird Real Madrid gegen Mönchengladbach LIVE im TV & Stream übertragen?

TVSky-KonferenzSPORT1 bietet ab 21 Uhr einen Fantalk zu den Spielen der Champions League
StreamDAZN

Real Madrid - Mönchengladbach LIVE im Ticker verfolgen:

Spiel-Liveticker: Real Madrid - Borussia Mönchengladbach im Ticker auf SPORT1.de und SPORT1 App
Konferenz-Liveticker: Champions League Liveticker auf SPORT1.de und SPORT1 App